Jährliches BLÜTENLEGEN im PALMENGARTEN – Kinder legen Kunstwerke aus Frühlingsblumen – Motto „Schmetterlinge“

20 Feb
2019

Bild: Palmengarten Frankfurt

Frankfurt am Main – Zu den vielen Angeboten der „Grünen Schule des Palmengartens“ zählt auch das jährliche Blütenlegen zum Ende der Frühlingsblumen-Schau: Am Montag, 25. Februar 2019, 10:00 Uhr, Palmengarten, Siesmayerstraße 63, ‚Galerie am Palmenhaus‘.

Tausende Blüten und Blütenblätter von Tulpen, Narzissen, Iris, Hyazinthen und Krokussen legen Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufen eins bis vier am Montag, 25. Februar, zwischen 10:00 und 11:00 Uhr in der Galerie am Palmenhaus zu kunstvollen Motiven.

Das gestalterische Arbeiten mit den Formen und Farben der Natur setzt die Blütenpracht der Frühlingsblumen in neue Zusammenhänge und phantasievolle Szenen.

Dieses Jahr steht das Blütenlegen unter dem Motto „Schmetterlinge“. Vier Schulklassen haben sich zu dieser Aktion angemeldet.

Bereits ab 10:00 Uhr können die ersten Kunstwerke der jungen Künstler betrachtet werden.

Noch bis zum 24. Februar 2019 heißt es: „FRÜHLING“ in der „Galerie am Palmenhaus“ … Tausende von Frühlingsblühern wie Tulpen, Narzissen und Krokusse zwischen zartgrünen Birken und gelb blühenden Forsythien läuten den bevorstehenden Frühling ein!

www.palmengarten.de

ffm/gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-account

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben