Kunterbunte Gurkenvielfalt – GURKEN sind das „Gemüse des Jahres 2019 und 2020“ … gesund, kalorienarm und gar nicht langweilig

28 Jan
2019

Bild: Pixabay

Wiesbaden – Absolut zu Recht wurde die Gurke zum Gemüse 2019 und 2020 gewählt, denn das längliche Gemüse ist wahre Superfood: Vollgepackt mit vielen guten Inhaltsstoffen und nur wenigen Kalorien.

Die Gurke (Cucumis sativa) ist auch unter den Namen Salat-, Haus- oder Schlangengurke bekannt. Botanisch gesehen zählt sie zu den Kürbisgewächsen und ist somit eine nahe Verwandte der Kürbisse und Zucchinis.

Ursprünglich kommt die Gurke aus Nordindien. Vor über 3.000 Jahren wurden in Ägypten die ersten Gurken kultiviert und die Römer sollen die Gurken bereits in einer Art Gewächshaus angebaut haben. Seit dem 16. Jahrhundert ist die Gurke in Westeuropa ansässig. Salatgurken, wie wir sie heute kennen, werden erst seit Ende des 19. Jahrhunderts gezüchtet.

Gesunde Gurke: Wasserreich, kalorienarm und gut für die Haut: Gurken schmecken gut, sind zudem noch kalorienarm (zwölf Kilokalorien pro 100 Gramm) und sehr erfrischend. Dies liegt an ihrem hohen Wassergehalt von 97 Prozent sowie dem geringen Anteil enthaltener Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße.

Neben dem hohen Wassergehalt weist die Gurke noch eine Vielzahl von Vitaminen und Mineralstoffen auf, wie etwa Vitamine der B-Gruppe, Vitamin C, Vitamin E, Calcium, Zink, Eisen, Magnesium, Phosphor und Kalium. Aufgrund des im Gurkensaft enthaltenen Wirkstoffs Cucurbitacin, der die Durchblutung der Haut fördern soll, schwört die Kosmetik auf das längliche Gemüse. Durch das Auflegen von Gurkenscheiben auf das Gesicht ziehen sich die Poren zusammen und die Haut wird erfrischt. Außerdem kann der Wirkstoff Sommersprossen bleichen.

Die kunterbunte Sortenvielfalt des länglichen Gemüses ist enorm. So gibt es nicht bloß grüne Gurken, sondern weiße, gelbe und braune. Auch die Formen können je nach Sorte zwischen schlangenähnlich und walzenförmig bis zu kugelrund variieren. –  www.umwelt.hessen.de    www.twitter.com/UmweltHessen

Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz/-gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-account

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben