Wieviel SICHERHEIT IM NETZ ist möglich? – Wichtige Informationen in PHOENIX-RUNDE: „Datenklau“ – HEUTE um 22:15 Uhr!

8 Jan
2019

Der ehemalige Bundesinnenminister und Mitglied im Ausschuss ‚Digitale Agenda‘ Hans Peter Friedrich (CSU) spricht mit phoenix-Reporter MIchael Krons über den Hackerangriff auf Daten deutscher Politiker • Bild: phoenix

Bonn – Wie können wir uns zukünftig schützen? … Interessantes dazu in PHOENIX-RUNDE: „Datenklau – Hilflos ausgeliefert im Netz?“ – am Dienstag, 08. Januar 2019, 22:15 Uhr!

Was für ein Albtraum! Privateste Daten wie Konto- oder Handynummern, Mails und Fotos – alles plötzlich frei zugänglich durch einen großangelegten Hackerangriff.

Betroffen sind Prominente, Politiker und Journalisten. Wie konnte das passieren? Wer trägt die Verantwortung?

Mittlerweile hat es eine Hausdurchsuchung bei einem 20-Jährigen gegeben. Er soll mit dem mutmaßlichen Hacker in Kontakt stehen. Das Bundesinnenministerium will jetzt die Abwehr von Cyberangriffen verbessern.

Wie viel Sicherheit im Netz ist möglich? – Wie kann sich der Einzelne schützen? – Welche Dimension kann ein Hackerangriff annehmen? – Auf welche Szenarien müssen wir uns einstellen?

Anke Plättner diskutiert u.a. mit:

  •  Prof. Marco Gercke, Cybercrime Research Institute Köln
  •  Marco di Filippo, Hacker, Sicherheitsberater

www.phoenix.de

ots/gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-account

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben