Von Singapur in den Taunus: „Ich bin glücklich, hier zu sein …“, so Andreas Wieckenberg, neuer Hoteldirektor im ‚Schlosshotel Kronberg‘

17 Dez
2018

Donatus Landgraf von Hessen begrüßt seinen neuen Hoteldirektor Andreas Wieckenberg (re.) • Foto: Stephan Maka, LIFE-PHOTO, Frankfurt am Main

Kronberg im Taunus / Frankfurt am Main / München – Zum 01. Dezember 2018 hat Andreas Wieckenberg die Leitung des exklusiven und traditionsreichen Fünf-Sterne-Hotels vor den Toren von Frankfurt am Main übernommen. Der 40-Jährige war viele Jahre im Ausland tätig, zuletzt im international anerkannten ‚Raffles Hotel Singapore‘.

Seit fast zwei Jahrzehnten ist der sympathische Hoteldirektor in der Branche zuhause und als ausgewiesener Food & Beverage Experte bekannt. Für das Flaggschiff der Raffles Gruppe verantwortete er seit 2015 als Executive Assistant Manager – nach umfangreichen Renovierungsarbeiten – die Neupositionierung der Hotel-Ikone. Zuvor arbeitete er als Director of Food & Beverage für Mandarin Oriental und machte von 2007 an Station in Macau, Las Vegas und Washington D.C. In dieser Zeit sammelte er wertvolle Erfahrungen in der Führung von Teams mit mehr als 200 Mitarbeitern und war für die Organisation von geschäftlichen und gesellschaftlichen Großevents mit bis zu 2.000 Gästen verantwortlich.

Ursprünglich stammt der zweifache Familienvater aus Lahr im Schwarzwald. Seine Ausbildung absolvierte er im Brenners Park-Hotel & Spa in Baden-Baden.„Ich bin glücklich, hier sein zu dürfen. Dies ist eine wundervolle Gegend mit wunderbaren Menschen. Ein Hotel wird von Gästen gemacht,“ betont Andreas Wieckenberg.

„Eigenständig Leiten und Führen, das können Sie hier,“ sagte Donatus Landgraf von Hessen, Vorstandsvorsitzender der Hessischen Hausstiftung und Chef des Hauses Hessen, mit Blick zu seinem neuen Hoteldirektor – und fügte hinzu: „Andreas Wieckenberg ist ein international erfahrener Direktor, ein wirklicher 5-Sterne-Mann – es freut mich sehr, dass wir ihn für die Leitung unseres Schlosshotels gewinnen konnten. Ich wünsche ihm und seiner Familie einen guten Start für den neuen Lebensabschnitt im Taunus. Ich bin sicher, er wird sich hier wohlfühlen.“

Über das Schlosshotel:

Das Schlosshotel Kronberg ist ein luxuriöser Rückzugsort am Rande von Kronberg – einem malerischen Ort im Taunus, unmittelbar vor den Toren Frankfurts. Von Victoria Kaiserin Friedrich erbaut und 1893 fertiggestellt, bietet eines der eindrucksvollsten deutschen Schlösser seinen Gästen lebendige Geschichte zum Anfassen. Besonderes Mobiliar und eine beeindruckende Antiquitäten- und Gemäldesammlung, zum großen Teil noch aus dem Besitz der Kaiserin und Mutter des letzten deutschen Kaisers, vermitteln das authentische Ambiente eines Schlosses aus der Kaiserzeit.

Das Schlosshotel Kronberg befindet sich inmitten einer prachtvollen Parkanlage mit dazugehörigem Golfplatz und wird seit 1954 als Hotel mit 61 Gästezimmern und Suiten betrieben. Das Haus ist – wie das Grandhotel Hessischer Hof in Frankfurt am Main – im Eigentum der Hessischen Hausstiftung und Mitglied der Kooperation „Small Luxury Hotels of the World“.

Mehr Informationen unter:  www.schlosshotel-kronberg.com

-/gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-account

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben