Nächstenliebe und Mitgefühl / Rührendes und Besinnliches … Ein Buch zum Wohlfühlen

4 Dez
2018

Bild: Societäts-Verlag

Frankfurt am Main – Dieses hervorragende ‚Wohlfühl-Buch‘ ist eine wunderschöne und vielseitige Betrachtung der Weihnachtstraditionen im beliebten Taunus – eine Reise durch Raum und Zeit … ideal für gemütliche Winterabende.

Zum Bummeln und Verweilen lädt alljährlich die schönste Zeit im Jahr ein. Romantische Weihnachtsmärkte locken Besucher zu Glühwein, Kerzenschein und zum Verweilen ein. Besinnliche Geschichten mit Lokalkolorit gehören unbedingt dazu – wie die Liebeserklärung an die Weihnachtszeit „Weihnacht im Taunus – Ein Wohlfühlbuch“ in der beliebten Freizeitregion.

Autor Peter Lückemeier, langjähriger FAZ-Lokalchef und Erfinder der „Herzblatt-Geschichten“, hat Texte und besinnliche Bilder rund um das Thema Weihnachten im Taunus zusammengetragen. In Gedichten, Liedtexten – in Anekdoten und historisch verbürgten Ereignissen – spiegeln sich die Sorgen und Hoffnungen der TAUNUS-Bewohner von Königstein, Hofheim bis Usingen eindrucksvoll wider.

Neben alten Weihnachtsliedern kommen auch Weihnachtsfeiern von Gesangs- und Sportvereinen sowie ‚Geschenkideen gestern und heute‘ zur Sprache. Artikel aus Archiven verschiedener Medien entführen die Leser auf eine Reise in längst vergangene Zeiten. Alte Stadtansichten zur Weihnachtszeit begleiten versonnene Geschichten, humorvolle Glossen und weihnachtliche Gedichte.

Auch wird in Interviews mit Historikern, Zeitzeugen und bekannten Lokalgrößen, wie zum Beispiel dem bekannten Königsteiner Konditor Paul Kiefer (Café Kreiner) an Eigentümlichlichkeiten und Besonderheiten erinnert.

Peter Lückemeier: „Weihnacht im Taunus – Ein Wohlfühlbuch“, Societäts-Verlag 2018, 176 Seiten, Hardcover, ISBN 978-3-95542-270-7, € 18,– / € 18,50 (A) – www.societaets-verlag.de

-/gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-account

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben