Spielerfrauen wollen Geistesblitze sehen! … NIKO KOVAC hat es derzeit nicht leicht

16 Nov
2018

sportwetten.de hat Münchens Spielerfrauen auf dem Radar • Bild:: obs/sportwetten.de

Düsseldorf – Im Düsseldorfer Medienhafen blickt Wettanbieter sportwetten.de gespannt auf alle Social Media-Kanäle und wartet auf den nächsten Geistesblitz!

Denn jegliche Kritik der Münchener Madln am Verein, Trainer oder Busfahrer des FC Bayern München, beschert allen sportwetten.de-Kunden mit etwas Glück einen stattlichen 100 Euro-Bonus.

Niko Kovac (Trainer des FC Bayern München) hat es derzeit einfach nicht leicht – es hagelt Kritik von allen Seiten. Der Frontalangriff kommt aber nicht etwa aus dem Präsidium oder von Jupp Heynckes´ Ehefrau – sondern direkt aus den Schlafzimmern der Stars! Schluss mit „Bussi! Bussi“, die Spielerfrauen wollen Geistesblitze sehen!

Unter dem Hashtag #KOWATSCHN finden alle Interessierten ein Gewinnspiel der besonderen Art: Ein fescher Bonus in Höhe von 100 Euro winkt demjenigen Experten, der auf den Social Media-Kanälen von sportwetten.de (facebook, Instagram & Twitter) bis zum 03.12.2018 den richtigen Tipp abgibt, welche Spielerfrau (-freundin) die nächste Kritik ins Netz hustet.

„Ich fühle selbstverständlich mit Herrn Kovac, in seiner Haut möchte ich derzeit nicht stecken. Diesen Elfmeter ohne Torwart müssen wir dennoch verwandeln und stellen uns mit einem Augenzwinkern an seine Seite“, so Sascha van Treel, Creative Director von sportwetten.de. – Weitere Informationen unter:  www.sportwetten.de

ots/gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-account

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben