Inbegriff der HEILUNG … STEH AUF UND FLIEG … Querschnittgelähmte Fallschirmspringerin Susanne Böhme will die Welt zum POSITIVEN verändern

10 Aug
2018

Susanne Böhme lässt sich durch nichts vom Fliegen abhalten • Bild: BR / Max Kronawitter

Karlsruhe / Essen – ‚Steh auf und flieg Tour 2018‘ … Als querschnittgelähmter Mensch einfach aufstehen und raumlaufen – der Inbegriff der Heilung!

Eine halbstündige Doku über Susanne in der Reihe „Echtes Leben“ – rechtzeitig vor dem Start der Tour – strahlt die ARD am Sonntag, 19. August 2018, 17:30 Uhr, aus.

Seit jeher reisen Menschen, um Neues zu entdecken, oder um das neu Entdeckte der Welt mitzuteilen. Susannes außergewöhnliche Reise, die vor wenigen Jahren noch niemand für möglich gehalten hätte, wird sie im September drei Wochen lang von Karlsruhe am Rhein entlang nach Essen führen.

Warum macht sie das? – Susanne Böhme möchte zeigen, welche für unmöglich gehaltenen Dinge doch möglich sind. Um alle Menschen, die sie unterwegs trifft, zu inspirieren und zu motivieren. Um die Welt zum Positiven zu verändern.

Nach einem Unfall vor fünf Jahren war Susanne Böhme von der Hüfte abwärts gelähmt. Heute trainiert sie, immer besser zu laufen und hat auch einen Weg zurück in den Fallschirmsport gefunden. Ihre Erlebnisse hat sie in dem Buch „Steh auf und flieg!“ aufgeschrieben.

Mehr Informationen über Susanne Böhme und die „Steh auf und flieg Tour“ unter:  www.steh-auf-und-flieg.de

ots/gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-account

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben