Reinkommen, Platz nehmen, spielen … Ein Klavier für das Seniorenzentrum – mit Unterstützung der Taunus Sparkasse

7 Mai
2018

Spendenübergabe im AGO Seniorenzentrum: Frau Müller, Leiterin des Sozialen Dienstes, Julia Krügers, Kontaktdame der „Grünen Damen Hochtaunus“, Rosemarie Steinkamp, 1. Vorsitzende der „Grünen Damen Hochtaunus“, Marcel Hoffmann, Leiter des Seniorenzentrums, Thomas Blasini, Filialleiter der Taunus Sparkasse, Oliver Klink, Vorstandsvorsitzender der Taunus Sparkasse.

Bad Homburg vor der Höhe / Schmitten Gemeinnützige Stiftung unterstützt Idee der „Grünen Damen Hochtaunus“! Wenn die „Grünen Damen Hochtaunus“ eine Idee haben, dann bringen sie sie meist auch auf den Weg.

Dieses Mal ging es ihnen darum, ein Klavier für die Seniorenresidenz in Schmitten zu beschaffen. „Ein Klavier ist ja keine kleine Anschaffung – wir brauchten Unterstützung. Deshalb sind wir auf die Gemeinnützige Stiftung der Taunus Sparkasse zugegangen. Mit ihrer Spende können die Bewohner des Seniorenzentrums nun Konzerte von Gastmusikern genießen. Und einer der Bewohner spielt sogar selbst“, so die erste Vorsitzende Rosemarie Steinkamp.

Oliver Klink, Vorstandsvorsitzender der Taunus Sparkasse, und Filialleiter Thomas Blasini haben die Spende in Höhe von 1.000,– Euro übergeben. „Sie schenken Menschen fröhliche Momente. Das ist heute hier in der Seniorenresidenz ganz deutlich zu sehen. Machen Sie einfach weiter so“, betont  Oliver Klink.

Zum Hintergrund:

Seit 45 Jahren setzen sich die „Grünen Damen Hochtaunus“ ehrenamtlich für Menschen in verschiedenen Einrichtungen im Hochtaunuskreis ein – zum Beispiel in den Hochtaunuskliniken Usingen und Bad Homburg, in Seniorenwohnheimen, Behinderteneinrichtungen und bei verschiedenen Tafeln. Sie organisieren Frühstücke, betreiben Cafés und Büchereien oder haben ganz einfach ein offenes Ohr. Aktuell engagieren sich rund 160 Frauen und Männer bei den „Grünen Damen“.

www.taunussparkasse.de

-/gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-account

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben