GESUNDHEIT aus dem Wald … Wie sehr beeinflusst die Natur den Menschen? – Das große Trendthema aus Japan!

3 Mai
2018

München  Yoshifumi Miyazaki gilt als einer der weltweit führenden Experten zum Thema „Shinrin Yoku“ (japanisch für „Waldbaden“).

Der bekannte Wissenschaftler ist Universitätsprofessor, Forscher und stellvertretender Direktor des Zentrums für Umwelt, Gesundheit und Feldforschung an der Chiba Universität – und befasst sich seit Jahren intensiv mit der Kernfrage der Natur-/Waldtherapieforschung: „Wie beeinflusst die Natur den Menschen?“

In seinem nun erstmals auf Deutsch erscheinenden Buch „Shinrin Yoku –  Heilsames Waldbaden. Die japanische Therapie für innere Ruhe, erholsamen Schlaf und ein starkes Immunsystem vereint er altes Wissen mit neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der Umweltmedizin und bietet zahlreiche praktische Anwendungen.

Richten Sie Ihre Gedanken auf den Wald, in dem Sie gerade spazieren gehen … hier nimmt der Körper die ätherischen Öle der Bäume auf. Dadurch wird das Stresslevel gesenkt, das Immunsystem gestärkt und selbst der Blutzuckerspiegel reguliert sich. 

Auch wenn man keinen Wald in der Nähe hat, bieten sich oftmals Stadtparks, Gemeinschaftsgärten oder Stadtfarmen an, um mit der Natur in heilsame Berührung zu kommen. Mit z.B. meditativer Bonsai-Pflege, Zimmerpflanzen oder Schnittblumen sowie anderen Elementen der Natur (Arbeits- oder Schmuckgegenstände aus Holz oder ätherischer Planzenölen) können eindeutige, positive gesundheitliche Wirkungen messbar gemacht werden

Shinrin Yoku ist eine immer mehr in Mode kommende Form der Präventivmedizin. Entstanden ist sie aus der Intuition heraus, doch wird ihre Wirksamkeit mittlerweile durch immer mehr wissenschaftliche Studien gestützt, die ihre zahlreichen gesundheitlichen Vorzüge bestätigen. Stressbedingte Erkrankungen, wie Erkältungen und grippale Infekte, Rücken-, Nacken- und Schulterschmerzen, Schlafstörungen, Depressionen, Dysautonomie, Reizdarmsyndrom, Herzerkrankungen, erhöhtes Krebsrisiko etc., können durch eine Waldtherapie gelindert werden.

Außer zahlreichen praktischen Anwendungsbeispielen bietet das Buch Meditation, Yoga, Dehnübungen oder das Liegen in einer Hängematte, aber auch kreativ sein, Lernen in der Natur, die Sterne beobachten, Atem- und Dehnübungen. Yoshifumi Miyazaki suchte nach Antworten auf eine Frage, die ihn seit seiner Kindheit beschäftigte: „Warum sind wir in der Natur so entspannt?“ Der technische Fortschritt in den folgenden Jahren ermöglichte schließlich eine genauere wissenschaftliche Forschung, sodass ihm die japanische Regierung 2004 ein großes Forschungsbudget zur Verfügung stellte … der Beginn der Waldtherapieforschung!

Yoshifumi Miyazaki: „Shinrin Yoku –  Heilsames Waldbaden. Die japanische Therapie für innere Ruhe, erholsamen Schlaf und ein starkes Immunsystem“, ISBN 978-3-424-15347-7, 17,00 € (D), 17,50 € (A), CHF 23,90*HC, Pappband, 192 Seiten, Irisiana Verlag – Verlagsgruppe Random House GmbH, München – www.randomhouse.de

-/gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-account

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben