Letzter Tag der „didacta-Messe“ am Samstag, 24. Februar 2018, steht ganz im Zeichen der Familie!

23 Feb
2018

Der Messesamstag auf der didacta 2018 lockt mit Angeboten für die ganze Familie • Bild: obs/Deutsche Messe AG Hannover“

Hannover – Ganz im Zeichen der Familie bzw. der Eltern und Kinder steht der letzte Messetag der „didacta“ am Samstag, 24. Februar 2018.

„Wie verändert die digitale Kommunikation der Jugendlichen die Schule?“ – Auf diese Frage erhalten Besucher der „didacta 2018“ im Rahmen des Vortrags von Philippe Wampfler eine erste Antwort (11:00 bis 12:00 Uhr, Forum Bildung, Halle 12, Stand C45).

Der Samstag ist besonders der Kindertagespflege gewidmet und bietet zu diesem Thema zahlreiche Veranstaltungen an. Wer gerne mit seinen Kindern anreisen möchte, hat die Möglichkeit, die Kinderbetreuung des Betriebskindergartens „Hermes Kids“ für Kinder von ein bis sechs Jahren zu nutzen (Weitere Informationen: www.didacta-hannover.de/de/anreise-aufenthalt/services/).

Die didacta 2018 wartet auch am letzten Messetag mit vielen Sehenswürdigkeiten auf, wie beispielsweise Spiel- und Lernzeug, Präsentationen von familienfreundlichen Lernorten (phaeno, Autostadt) und zahlreiches Lehr- und Lernmaterial für den schulischen und privaten Gebrauch.

Weil die nächste „didacta“ erst wieder in drei Jahren in Hannover ausgerichtet wird, sollte die Chance genutzt werden, sie unbedingt noch einmal am Messe-Samstag zu erleben.

www.didacta-hannover.de

ots/gw

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-account

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben