„Wenn negative Gedanken Alkohol wären, wären viele Menschen ständig betrunken“ …

16 Dez
2017

Unsere Gedanken sind die gewaltigste Kraft der Welt – Bild: Pixabay

… sagt Gertrud E. Warnecke, Redaktionsleiterin dieses Online-POSITIV-MAGAZINS.

Schon in der Bibel heißt es: „Wie er in seinem Herzen (Unterbewusstsein) denkt, so ist er!“ Unserer Denkfähigkeit gegenüber sollten wir einen gesunden Respekt hegen, denn unser Glücklichsein, unsere Gesundheit, unser Friede, unser Wohlstand und Erfolg werden überwiegend – ja man kann sagen ‚allein‘ – von unserem gewohnheitsmäßigen Denken bestimmt. Auch Philosoph und Schriftsteller Emerson sagte: „Der Mensch ist, was er den ganzen Tag lang denkt.“

Das Wort eines Menschen in entsprechender Position kann über den Einsatz von Raketen, Dynamit, Atomenergie oder nuklearen Waffen verfügen … ihr Denken und Handeln entscheidet über den Verlauf unseres Lebens. Was sie mit ihrem Verstand denken, das wird von ihrem Unterbewusstsein hervorgebracht.

Auch brauchen wir nur einen Blick in die Medien zu werfen, um zu erfahren, welch verheerende Folgen negative Gedanken, Ärger, Hass, Neid, Eifersucht und Anspannung auf unseren Körper haben: Von Anämie, hohem Blutdruck, Herzproblemen bis Krebsleiden.

Wir haben es in der Hand, jeden konstruktiven Gedanken selbst auszuwählen – das ist unser Privileg! Wir treffen die Auswahl, halten den Gedanken fest und nähren ihn mit Gefühl – im Wissen, dass eine Reaktion unseres Unterbewusstseins zwangsläufig erfolgen muss. Vertrauen Sie darauf, dass die Weisheit unseres Unterbewusstseins die von uns erwählte Idee auf ihre einzigartige Weise bearbeitet.

Unsere Gedanken sind die gewaltigste Kraft der Welt: Denken wir Gutes – wird Gutes folgen … Denken wir negativ – wird Negatives folgen!

Wenn Sie sich systematisch und regelmäßig begehrte Dinge vorstellen oder sich gewünschte Tätigkeiten ausführen sehen, dann wird Ihr Unterbewusstsein diese mentalen Vorstellungsbilder stärken und zum Vorschein bringen. Doch die meisten Menschen denken nicht bewusst und führen ein Leben der Mittelmäßigkeit, nur weil sie ihr Unterbewusstsein nicht richtig anweisen – sie haben es nicht mit Gedanken an Harmonie, Freude, Frieden, Überfluss, Sicherheit und rechtes Handeln geprägt. Was Sie mit Ihrem bewussten Verstand als wahr empfinden, das nimmt Ihr Unterbewusstsein auf, denn es ist der Kontrolle und den Anweisungen Ihres Wachbewusstseins unterworfen.

Fangen Sie jetzt an, Ihr Bewusstsein zu aktivieren – Ihr Unterbewusstsein kümmert sich dann um alles andere! … Ihre Gedanken und Gefühle bestimmen Ihr Schicksal! – Lernen Sie, Ihr Schicksal selbst zu gestalten, denn Sie sind der Herrscher Ihres Schicksals … Sie sind der Meister Ihres Denkens!

VIEL GLÜCK und ERFOLG und ALLES GUTE FÜR SIE !

Gertrud E. Warnecke

Bitte besuchen und liken Sie auch unseren Facebook-account

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben