MICHELIN nimmt dem Winter den Schrecken!

13 Okt
2010

Am  17.  Oktober startet Michelin mit der weltweiten Kampagne für den neuen Winterreifen MICHELIN Alpin A4.

Der Animationsspot im Zeichentrickstil spielt in einer dreidimensionalen Winterlandschaft. Kleine, weiße Winterdämonen sorgen darin für eisige Straßenverhältnisse, die einer Familie in ihrem Kleinwagen zum Verhängnis werden könnten. Doch der Michelin Mann greift tatkräftig ein und bestückt das gefährdete Automobil mit dem neuen MICHELIN Alpin A 4 Winterreifen. Die weißen Schneetrolle ergreifen daraufhin die Flucht und die Familie kann spursicher ihre Fahrt fortsetzen.

Die Botschaft der Kampagne:
Michelin nimmt dem Winter den Schrecken und sorgt mit dem neuen MICHELIN Alpin A4 für eine sichere Fahrt. In dem aufmerksamkeitsstarken Werbespot setzt Michelin auf modernste Computeranimationen.

Mit dem voll animierten 3-D-Spot setzt Michelin seine im März erfolgreich gestartete globale Werbestrategie fort. Speziell auf die kommende Jahreszeit abgestimmt, demonstriert der Animationsfilm, dass der Kunde durch die Wahl der richtigen Winterreifen seine Sicherheit im Straßenverkehr deutlich erhöht. Der Werbespot knüpft an die große Tradition des Unternehmens an …  bis heute ist das Michelin-Männchen eines der polulärsten Markenzeichen der Welt.

Michelin Alpina A4

Der TV-Spot startet als sogenannter „Roadblock“ zeitgleich auf den Fernsehkanälen Pro7, Sat.1, Kabel 1 und N24 zur Primetime. Gleichzeitig wird der Reifenhersteller die neue Werbekampagne in wichtigen Printmedien begleiten.   – www.michelin.de

Der weltweit agierende Reifenhersteller Michelin beschäftigt 109.000 Mitarbeiter und besitzt Vertriebsorganisationen in über 170 Ländern. Angespornt von der Vision einer umweltverträglichen Mobilität entwickelt, produziert und verkauft Michelin spezielle Reifen für nahezu alle Fahrzeugarten, wie Flugzeuge, Automobile, Fahrräder, Erdbewegungsmaschinen, Ackerschlepper, Lastkraftwagen, Motorräder und das USSpaceshuttle  –  in 72 Werken in 19 Ländern, auf allen fünf Kontinenten. Darüber hinaus ist das Unternehmen als Herausgeber von Reiseführern, Hotel- und Restaurantführern, Straßenkarten und Reiseatlanten sowie elektronischer Navigationsservices, -software und -systeme (unter www.viamichelin.de) weltweit bekannt. Um seine anspruchsvollen Produkte und Technologien permanent voranzutreiben, besitzt Michelin Versuchs- und Entwicklungszentren in Europa, den USA und Japan. Michelin wurde im Rahmen der „Tire Technology EXPO 2010“ von einer internationalen Fachjury zum „Reifenhersteller des Jahres“ gewählt. –   presse michelin/gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben