Politik und Zauberei: Der ZAUBERKÜNSTLER sagt, dass er täuschen wird … somit ist er ehrlicher als der POLITIKER!

1 Sep
2017

Frankfurt am Main „Ich hätte nie gedacht, dass es so viele Gemeinsamkeiten über alle Parteilinien und Landesgrenzen hinaus zwischen Politik und Zauberei gibt. Die Recherche hat mich eines Besseren belehrt. Normalerweise ist es meine Aufgabe, andere Menschen zu verblüffen. Hier habe ich selbst gestaunt. Beide, der Magier und der Politiker, können sicher viel voneinander lernen“, betont Dr. Harry Keaton, Autor dieses interessanten und längst überfalligen Buches!

Welche Techniken wendet Angela Merkel an? – Was hat Martin Schulz so drauf? Das führte Harry Keaton Mitgliedern und Gästen im Frankfurter Presseclub (FPC) in einer Mischung aus Lesung, Gespräch und magischen Momenten geistreich vor Augen. Mit dem in Offenbach lebenden Magic Man Keaton sprach Werner D’Inka, FPC-Präsident und Mitherausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ).

„Wir wissen, dass Zauberkünstler uns hinters Licht führen, dass die Jungfrau natürlich mit dem Leben davonkommt, aber wir lassen uns jederzeit gern verzaubern. Klar, seine Tricks verrät uns der Magier Harry Keaton auch an diesem Abend nicht, wohl aber die rhetorischen und körpersprachlichen Finessen von Politikern,“ so Werner D’Inka zur Begrüßung des beliebten Künstlers.

Es ist einfach nur verblüffend, was Harry Keaton an diesem Abend im wahrsten Sinne des Wortes ‚vorführte‘: „Der Zauberer lenkt die Aufmerksamkeit der Zuschauer wie eine Filmkamera – er zeigt dem Publikum nur die Dinge, die ihm und seiner Täuschung nutzen. Alles andere blendet er aus. In meinem Buch werden Sie erstaunlich viele Politiker finden, die mit dieser Strategie arbeiten,“ verrät Keaton und fügt hinzu: „Der Zuschauer glaubt, er hätte die freie Wahl, doch tatsächlich lenkt ihn der Zauberer unbemerkt zu einer ganz bestimmten Entscheidung. Das finden wir auch in der Politik … wohlgemerkt in einer Demokratie!“

Die genialen, schlitzohrigen und manchmal auch gefährlichen Täuschungen der Politstars lassen die Leser dieses spannenden Buches staunend zurück. Amüsante Anekdoten von Präsidenten, Kanzlern, Ministern, Quacksalbern und Magiern tragen zum Lesevergnügen bei. Eine Fundgrube für alle, die das magische und politische Parkett fasziniert.

Schon vor Prinz Charles, Thomas Gottschalk, Otto Waalkes, Eckart von Hirschhausen und vielen weiteren prominenten Persönlichkeiten präsentierte Dr. Harry Keaton seine magische Kunst … und sagte auch schon vor laufender Kamera die Ergebnisse der Fußball-Weltmeisterschaft und der Bundestagswahl voraus.

Harry Keaton: „Wie der Minister die Jungfrau zersägte – Die heimlichen Parallelen zwischen Politik und Zauberei“, Hardcover, aufwendig illustriert, 228 Seiten, 19,90 € (D), 20,10 (A) – ISBN: 978-3-95601-160-3 #4160 – Verlagsseite: https://www.fazbuch.de/

http://www.harrykeaton.de/wie-der-minister-die-jungfrau-zersaegte.htm  –  Tourdaten unter: www.harrykeaton.de

AKTUELL: Am Samstag, 02. September 2017, 20:00 Uhr, ist Harry Keaton im „Riesensaalgebäude in Seligenstadt“ mit „Das magische Klassenzimmer – Schulweisheiten & andere Illusionen“ zu bewundern! Tickets und Infos unter: 069-1340-400 – www.frankfurtticket.de

gw

Bitte besuchen Sie auch unseren  Facebook-account

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben