Neues Naspa Finanz-Center im Main-Taunus-Zentrum (MTZ) … Eröffnung am 02.09.2017 mit Gewinnen und Highlights!

30 Aug
2017

Das Team des neuen Naspa-Finanz-Centers im Main-Taunus-Zentrum: Stefan Zimmermann, Sebastian Mengerßen, Sinthuran Perinpanathan, Janany Mahendran, Cansu Yolci, Yamni Mehra und Ulrich Löhr (v.l.n.r.) • Bild: Naspa

Wiesbaden / Sulzbach – Ob großes Kino-Erlebnis, Lebensmittel, Kleidung, Elektroartikel, Geschenke oder ein Snack zwischendurch – das Main-Taunus-Zentrum (MTZ) vor den Toren Frankfurts zieht täglich weit über 30.000 Besucher an.

Das Einkaufszentrum und die Nassauische Sparkasse (Naspa) passen laut Naspa-Vorstandsmitglied Michael Baumann gut zusammen: „Die Naspa ist seit über 177 Jahren für die Menschen in der Region da, wenn es um Geld geht. Das MTZ war das erste große Einkaufszentrum in Deutschland auf der grünen Wiese und Vorbild für ganz Europa! Naspa und MTZ sind Pioniere auf ihrem Gebiet und schon lange ein wichtiger Teil der Infrastruktur in der Region. Deshalb freuen wir uns sehr, im MTZ ein neues Finanz-Center (FC) mit einem kompetenten Beraterteam zu eröffnen“, betont Baumann.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ziehen aus dem nahe gelegenen FC in der Sulzbacher Hauptstraße 31, an dem es weiterhin ein SB-Angebot gibt, ins MTZ um. „Wir sind es gewohnt, dass unsere Sparkassen da sind, wo die Bürger sie brauchen. Das Naspa-FC am neuen Standort ist eine echte Bereicherung“, unterstreicht Michael Cyriax, Landrat des Main-Taunus-Kreises.

„Wir sind mit unserem neuen FC in einer Eins A-Lage positioniert, die für Kunden und Besucher optimal zu erreichen ist. Dort haben wir unser innovatives Raumkonzept umgesetzt. Dessen moderne Gestaltung mit Naspa-Galerie, Regio-Board und Naspa-Linde sorge für eine einladende Atmosphäre: „Und außerdem: Für meinen Geschmack passt das frische Rot optisch hier viel besser rein als das dunkle Blau“, so Naspa-Vorstand Baumann in Anspielung auf den Umstand, dass die Räumlichkeiten zuvor von der Deutschen Bank genutzt worden sind.

„Unser neues FC ist ein schönes Beispiel: Wir bauen und ziehen um, um unsere Kunden dort zu treffen, wo sie bequem unsere Dienstleistungen in Anspruch nehmen können. Das kann persönlich  vor Ort sein. Das kann durch die Bereitstellung von Selbstbedienungs-Terminals oder durch Online-Banking sein“, erläutert Baumann. Das Wichtigste sei, dass der Kunde das bekomme, was er möchte und das möglichst dort, wo er es haben will.

Die Verkehrsanbindung des MTZ ist mit rund 300 Linienbusverbindungen, direkter Autobahnlage und rund 4.500 kostenlosen Parkplätzen optimal. Mit Ärztezentrum, Post, Kino, Sparkasse und vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten bietet es ein umfassendes Angebot. „Wir freuen uns jedenfalls sehr, dass die Kunden im MTZ Bankgeschäfte bei ihrer örtlichen Sparkasse erledigen können“,  so Landrat Cyriax.

Eröffnung am 02. September 2017 mit tollen Highlights

Die Naspa verlost MTZ-Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von über 1.000 Euro. Ein Clown wird die jüngeren Besucher unterhalten. Die neuen Räumlichkeiten können ab 9:30 Uhr besichtigt werden, dabei werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch die SB-Technik vorführen. Um 10:00 Uhr wird Naspa-Vorstand Michael Baumann das FC offiziell eröffnen. – 12:00 Uhr: Gewinnziehung 1. Verlosung  –  14:00 Uhr: Gewinnziehung 2. Verlosung  –  16:00 Uhr: Gewinnziehung 3. Verlosung.

Das FC ist montags bis freitags von 09:30 Uhr bis 19:00 Uhr und samstags von 09:30 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet. Beratungsgespräche sind nach Vereinbarung auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich. Geldautomaten und SB-Terminal im SB-Bereich sind rund um die Uhr zugänglich. An den Geldautomaten kann Bargeld nicht nur abgehoben, sondern Münzen und Banknoten auch eingezahlt werden. Am SB-Terminal können Überweisungen ausgeführt, Daueraufträge eingerichtet und Kontoauszüge ausgedruckt werden.

www.naspa.de  und  www.naspa.de/csr  –  Informationen über die Stiftung „Initiative und Leistung“ und Förderantrag unter: www.naspa.de/stiftung

gw

Bitte besuchen Sie auch unseren  Facebook-account

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben