„IdsteinJazzFestival“ vermittelt ‚Woodstock-Feeling“ und erinnert an Jimi Hendrix, Janis Joplin, Joe Cocker, The Who! – vom 23.-25. Juni!

26 Mai
2017

Idstein im Taunus – Das 33. IdsteinJazzFestival steigt vom 23. bis 25. Juni in den Altstadtgassen und verspricht den Sound, der eine ganze Generation geprägt hat: Jimi Hendrix, Janis Joplin, Joe Cocker, The Who. Woodstock 1969 ist Inbegriff eines besonderen, bis dahin nicht gekannten Lebensgefühls.

In diesem Jahr will das „IdsteinJazzFestival“ mit der „Love&Peace Revue“ dieses unvergleichliche Feeling aufleben lassen. Die Show, ein Ohren- und Augenschmaus, ist ein Höhepunkt des diesjährigen Festivals. Der Auftritt der Sänger und Sängerinnen von bekannten Gruppen wie Rodgau Monotones, Flatsch, den GlitterTwinsund aus bekannten Musical-Produktionen wird begleitet von einem Erzähler, der über die Hintergründe des einzigartigen Woodstock-Festivals berichtet. Durchaus ein ungewohntes Format für das ‚IdsteinJazzFestival‘ zur „besten Sendezeit“: Am Samstag, 24. Juni, ab 21:15 Uhr, auf der Naspa-Bühne am Löherplatz.

Doch es warten noch 36 weitere Bands auf die JazzFestival Besucher. Aus mehr als 200 Bewerbungen hat ein Team des Verkehrsvereins das Programm für die sechs Bühnen in der Idsteiner Altstadt zusammengestellt. Dieses reicht von lokalen Größen wie den Big Bands der Musikschulen über regionale Gruppen wie „lost-n-found“ oder die „Schoppeschlepper“ bis hin zu internationalen Künstlern wie „Cubanisimo“ und „Dan Popek“.

Die musikalische Vielfalt von Gypsy, Classic Jazz, Swing, Rock&Pop, Soul und Blues ist Garant dafür, dass alle Festival-Besucher auf ihre Kosten kommen. Mitsingen, mitswingen und tanzen erlaubt! Ein Geheimtipp ist der „Opener“ am Freitagabend, 23. Juni: Die „Urban Club Band“!  –  Egal ob Naspa-Bühne am Löherplatz, Süwag Energie Bühne am Felsenkeller, vr bank-Bühne am Rathaus, Dietmar Bücher-Bühne in der Schlossgasse, Fraport-Bühne am Börnchenoder Bilia oder die Schmitz-Bühne am Marktplatz: Überall sorgen unterschiedlichste Künstler für hervorragende Stimmung und beste Laune.

Eine bunte Mischung, ein vielversprechendes Programm – unterstützt auch durch die Auftritte der Nachwuchsbands der Musikschulen aus Idstein und der Region am Freitag ab 18:00 Uhr und Samstag ab 11:00 Uhr. Kulinarische Leckerbissen und sommerliche Getränke runden das Musikereignis ab. Damit ist das ‚IdsteinJazzFestival­‘– diesmal unter Schirmherrschaft des Hessischen Innenministers Peter Beuth – vor der malerischen Fachwerkkulisse unter freiem Himmel einmal mehr ein Musikevent für die ganze Familie.

Weitere Informationen zum Festival beim Verkehrsverein Idstein e.V., Tel. 06126-78614, E-Mail: jazzfestival@idstein.de … das komplette Festivalprogramm gibt es unter: www.idstein-jazzfestival.de  –  Eintrittskarten zum Vorzugspreis sind bis Donnerstag, 22. Juni 2017, 18:00 Uhr, in folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich:

Tourist-Info Idstein:  Telefon: +49 6126-78-620
Der Weinladen Idstein:  Telefon: +49 6126-57453
Wiesbadener Kurier, Kundencenter, Langgasse 23, Wiesbaden:  Telefon: +49 611-355-5299

Unterstützt wird das Festival u.a. von: Nassauische Sparkasse, Fraport AG, Idsteiner Zeitung, Bauunternehmung Albert Weil AG, Dietmar Bücher Schlüsselfertiges Bauen, INSIGHT Health GmbH, Süwag Energie AG, vrbank Untertaunus

gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben