Wertvolle Tipps für Kauf von Kinderschuhen: BKK Pfalz stellt Kinderfüße auf den Prüfstand!

31 Mrz
2017

Viel Spaß hatten die Kinder mit ‚Ritter Palatino‘ von der BKK Pfalz bei der Kinderfüße-Aktion • Bild: obs/BKK Pfalz

LudwigshafenViele Erwachsene klagen über Fuß-Probleme, die ihren Ursprung nicht selten im Kindesalter haben. Die BKK Pfalz hat sich gemeinsam mit Orthopäden in Kitas umgeschaut, um herauszufinden, wo es klemmt und wie man vorbeugen kann.

Die Experten für Fußgesundheit begutachteten in Ludwigshafen, Mannheim und Mainz über 900 Kinderfüße. Auch die (Haus-)Schuhe wurden unter die Lupe genommen.

50 Prozent der Hausschuhe zu klein

Immerhin 32 Prozent der Straßenschuhe der Kinder passten, 36 Prozent waren auf Zuwachs gekauft und bis zu drei Nummern zu groß. Bei den Hausschuhen sah die Sache ganz anders aus: 50 Prozent der Hausschuhe waren eindeutig zu klein – und das bis zu vier Größen! Viele Einlagenträger waren nach Ansicht der Experten fehl- oder überversorgt, vier Prozent der Kinder wurde ein Anschlussbesuch beim Orthopäden empfohlen.

Bewegung hilft

Die im Projekt eingebundenen Sportwissenschaftler empfehlen grundsätzlich mehr Bewegung, vor allem barfuß. Ein Großteil kindlicher Fußfehlstellungen kann durch gezielte Gymnastik und ohne Einlagenversorgung korrigiert werden. Fußgymnastik ist nicht aufwändig, sondern lässt sich ganz spielerisch in den Alltag einbauen: Regelmäßig auf Zehenspitzen ins Bad zum Zähneputzen und auf den Fersen zurück ins Bett ist zum Beispiel eine einfache und wirkungsvolle Übung.

Fröhliche Kinder und informierte Eltern

Viel Spaß hatten die Kinder beim Besuch der BKK Pfalz an gemeinsamen motorischen Spielen, lustiger Fußgymnastik und dem Ausprobieren eines Barfußpfads. Die Eltern erhielten in Infoabenden nicht nur Informationen über kindliche Entwicklungsphasen, Platt- und Knickfüße und Einlagen, sondern auch Tipps für den Kauf von passenden Schuhen. Und sie nahmen den Appell der Experten für mehr kindgerechte Bewegung mit auf den Nachhauseweg.  –  www.bkkpfalz.de

Die BKK Pfalz wird die Aktion ‚Kinderfüße auf dem Prüfstand‘ fortsetzen. Bewerben können sich Eltern und Kitas per E-Mail mit dem Betreff ‚Kinderfüße‘ an:  info@bkkpfalz.de

ots/wk

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben