Bundesweite ‚VorbilderAkademie‘ will Neunt- und Zehntklässler mit Migrationshintergrund gezielt fördern … Bewerbungsphase startet!

11 Mrz
2017

Bonn – Ab sofort können sich Jugendliche mit Migrationshintergrund aus ganz Deutschland für einen der begehrten Plätze in vier VorbilderAkademien bewerben. Das teilte ‚Bildung & Begabung‘ – das Talentförderzentrum des Bundes und der Länder – jetzt in Bonn mit. Die Bewerbungsfrist endet am 05. Mai 2017.

Bei dem kostenfreien Förderprogramm können rund 200 Jugendliche aller Schulformen und Herkunftskulturen jeweils eine Woche lang in den Ferien gemeinsam forschen und ihre Stärken entfalten. Die bundesweite VorbilderAkademie will Neunt- und Zehntklässler mit Migrationshintergrund gezielt fördern. Erfolgreiche Persönlichkeiten mit Zuwanderungsgeschichte berichten von ihrem Werdegang und machen Mut. Auch junge Flüchtlinge können sich über das deutsche Bildungssystem informieren sowie vielfältige Kurse und Workshops besuchen.

VorbilderAkademie Nord:  Vom 22. bis zum 29. Juli findet das Förderprogramm im Kiek in! Neumünster zum zweiten Mal im Norden Deutschlands statt. 48 Schüler aus Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein können sich für einen der Plätze bewerben. Ermöglicht wird die Akademie durch drei Stiftungen – Accanto, ProDonare und die Reinhard Frank-Stiftung.

VorbilderAkademie Mitte:  Ebenfalls vom 22. bis 29. Juli treffen sich 48 Schüler im hessischen Ilbenstadt zur VorbilderAkademie Mitte. Teilnehmen können Jugendliche aus Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

VorbilderAkademie Süd:  Erstmalig lädt Bildung & Begabung zusammen mit Infineon Jugendliche aus Bayern vom 02. bis 09. September nach Amberg zur VorbilderAkademie Süd ein. Infineon fördert die Akademie im Rahmen der Strategie „Integration durch Bildung“ des Stifterverbandes.

VorbilderAkademie Metropole Ruhr:  Die VorbilderAkademie Metropole Ruhr realisiert Bildung & Begabung bereits zum fünften Mal gemeinsam mit der Stiftung Mercator. 48 Schüler mit Migrationshintergrund aus Nordrhein-Westfalen erhalten vom 21. bis 28. Oktober im Jugendhaus St. Alfrid in Essen die Chance, neue Themen für sich zu entdecken.

Bei der Auswahl der Bewerber achten die Talententdecker von Bildung & Begabung vor allem auf Motivation und Engagement – und weniger auf die Schulnoten. Mehr Infos, ausführliche Kursbeschreibungen und alles Wichtige zur Bewerbung gibt es unter: www.vorbilderakademie.de

Über Bildung & Begabung

Bildung & Begabung ist das Talentförderzentrum des Bundes und der Länder. Es entwickelt Modellprojekte für mehr Chancengleichheit in der Bildung. Wettbewerbe und Akademien helfen Jugendlichen, ihre Stärken zu entdecken – unabhängig davon auf welche Schule sie gehen oder aus welcher Kultur sie stammen … und bringt Experten auf Fachtagungen zusammen und hält im Internet Informationen für Lehrer, Eltern und Schüler bereit. Bildung & Begabung ist eine Tochter des Stifterverbandes. Förderer sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Kultusministerkonferenz. Schirmherr ist der Bundespräsident.

www.bildung-und-begabung.de

ots/gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben