„Hello World!“ wird „JUBI“ – Die Jugendbildungsmesse!

27 Sep
2010

Die Informationsbörse bietet Jugendlichen Infos über Auslandsaufenthalte.  In sieben Jahren ist „Hello World“  auf fünfzig Anbieter und 1.100 Besucher angewachsen und als eine der wichtigsten Schülerinformationsbörsen im Rhein-Main-Gebiet etabliert.

Nun haben das Amerikanische Generalkonsulat und das Presse- und Informationsamt der Stadt Frankfurt am Main die große Informationsbörse für Schüler, die einen Auslandsaufenthalt erwägen, in neue Hände gegeben. Mit dem unabhängigen Bildungsberatungsdienst „weltweiser“ haben sie einen kompetenten und erfahrenen privaten Organisator für die künftigen Veranstaltungen gefunden. Unter dem neuen Namen “ JUBi – die Jugendbildungsmesse“ ist die Informationsbörse am Samstag, 2. Oktober, in der Wöhlerschule (Mierendorffstraße 6), Frankfurt am Main,  zu finden, und zwar von 10 bis 16 Uhr.

Somit wurden der ursprünglich angekündigte Termin und der langjährige Veranstaltungsort von „Hello World!“ beibehalten.

Fünfzig Aussteller aus dem Bundesgebiet

Wer ins Ausland will, hat die Qual der Wahl, denn Programme für den Weg dorthin gibt es viele. Eine erste Orientierung erhalten Interessierte auf der Jugendbildungsmesse „JUBi“ – der Nachfolgeveranstaltung von „Hello World!“.  Auf der Veranstaltung informieren 50 Aussteller aus dem gesamten Bundesgebiet über Programme wie Schüleraustausch, High-School-Aufenthalte, Sprachreisen, Au-Pair, Work and Travel und internationale Freiwilligendienste. Das Angebot richtet sich an Schüler der Klassen 8 bis 13, ihre Eltern und Lehrer. Der Eintritt ist frei. E-mail: info@weltweiser.de pia ffm / gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben