Große Freude: Syrischer Familienvater gewinnt über 500.000,– Euro im Lotto und schätzt ‚ein Leben in Frieden‘!

16 Feb
2017

Bild: obs/LottoPalace

Hamburg – Farhad ist nicht erst seit kurzer Zeit in Deutschland. Er verließ sein Heimatland Syrien bereits vor 15 Jahren. Der Vater dreier Söhne fährt Pizza aus und spielt seit Jahren regelmäßig Lotto.

Als ihn die Email von www.lottopalace.com genau am 24. Dezember 2016 erreichte, konnte er es zunächst nicht glauben: Er hatte über eine halbe Million Euro gewonnen.

„Zuerst habe ich gewartet, bis meine Frau nach Hause kam. Sie kann besser deutsch als ich. Dann haben wir es unseren drei Söhnen gesagt. Einer wünscht sich Geld für den Besuch einer Privatschule, der Zweite möchte den Führerschein machen, und der Dritte will eine Playstation. Ich selbst will uns ein Haus bauen und ein Restaurant eröffnen,“ sagt Farhad.

Darüber hinaus werde er genauso weiterleben wie bisher, sagt der 56-Jährige. Er werde das Geld nicht zum Fenster herausschmeißen. Zwei Parties werde er allerdings veranstalten. Eine, um den Gewinn zu feiern und eine noch größere, weil seine Söhne gerade die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten haben.

Natürlich sei es angenehm, dass sie jetzt etwas unabhängiger leben könnten. Aber er habe auch schon vor dem Gewinn genau gewusst, wie wertvoll ein Leben in Frieden einzuschätzen sei: „Gerne würde ich meiner Familie mein Heimatland zeigen, aber ich glaube, dieser Tag ist noch fern.“

www.lottopalace.com

ots/gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben