Ein Kinoabend der besonderen Art in der OPER Frankfurt: „Ma(i)nhatta – Stummfilm-Musik-Varieté“ lädt zu einer Zeitreise ein!

27 Jan
2017

Bild: Opak Werbeagentur GmbH

Frankfurt am Main – MA(I)NHATTA – STUMMFILM-MUSIK-VARIETÉ IM OPERNHAUS! … Jede Menge Film, eine Band, Sänger, Tänzer, Rollkunstläufer … Ein Kinoabend der besonderen Art am Freitag, 24. Februar, um 19:30 Uhr, in der OPER Frankfurt.

Unter dem Motto ‚Vorʼm Film‘ findet um 18:00 Uhr im Chagallsaal zur Vorbereitung ein Gespräch mit Beteiligten der Produktion statt.

Neben Frankfurter „Aktualitäten“ aus der Stummfilmzeit werden Charlie Chaplins The Immigrant (1916), das filmische Poem Manhatta (1921) von Charles Sheeler und Paul Strand sowie das Gangsterdrama Regeneration von Raoul Walsh (1915) gezeigt. Den Live-Soundtrack hat der Komponist Uwe Dierksen geschrieben, der u.a. seit 1983 als Posaunist im Ensemble Modern tätig ist. Seine Musik orientiert sich am Music-Hall-Sound der 1910er Jahre, fusioniert ihn mit modernen Jazz-Elementen und atmet zugleich das swingende Amüsement und den Maschinendampf der Metropolen von einst.

So wird im Frankfurter Opernhaus, unweit der damaligen Kinosäle rund um die Kaiserstraße, eine versunkene Kinokultur visuell und musikalisch erlebbar.

Zu den Mitwirkenden zählen u.a. Musiker der hr-Bigband und des Ensemble Modern, die Sänger Elizabeth Reiter (Sopran) und Ludwig Mittelhammer (Bariton) aus dem Ensemble bzw. Opernstudio der Oper Frankfurt sowie die Rollkunstläufer „Rollʼs Royce Hanau“. Die Dramaturgie des Abends liegt bei Mareike Wink und Nina Goslar (als Gast).

Karten zum Preis von: € 18,– und 25,– (für Studenten € 9,– und 12,50 – 12,5% Vorverkaufsgebühr nur im externen Vorverkauf) sind bei unseren üblichen Vorverkaufsstellen, online unter www.oper-frankfurt.de oder im Telefonischen Vorverkauf 069 – 212 49 49 4 erhältlich. Der Eintritt zum vorbereitenden Gespräch unter dem Motto „Vorʼm Film“ ist frei. – In Kooperation mit ZDF/arte und mit freundlicher Unterstützung der Aventis Foundation.   

www.oper-frankfurt.de

gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben