Robbie Williams ist der größte Fan von seiner Familie! … Deutschlandtour 2017 geplant!

12 Dez
2016

robbie_williams_in_2016

Robbie Williams – Bild: By KKOPPI~commonswiki (Own work) [CC BY-SA 4.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], via Wikimedia Commons

MünchenMit seinem elften Studioalbum „The Heavy Entertainment Show“ und einer für 2017 geplanten Deutschlandtour ist Robbie Williams, der größte Popstar unserer Zeit, zurück.

In der neuen COSMOPOLITAN spricht er über seinen VIP-Status, seine Familie und Ängste, die ihn immer wieder einholen. Außerdem verrät er: „Ayda und ich sind auf jeden Fall dabei, ein drittes Kind zu machen.“

Der 42-jährige Ex-Boyband-Bühnenrocker, der seit nunmehr 26 Jahren zu den Größen im Musik-Business gehört, genießt europaweit einen VIP-Status, der seinesgleichen sucht! Nein, für Williams ist das nicht selbstverständlich: „Ich liebe und brauche das, kann es aber trotzdem meist nicht fassen, weil ich oft an mir zweifle und Angst habe, zu versagen.“ Und er sei wie jeder andere Mensch fasziniert und aufgeregt, wenn er andere VIPs trifft:

„Als ich neulich die Monty-Python-Gang traf, musste ich ein Fan-Selfie machen.“ Der größte Fan ist er aber von seiner Familie. Nicht umsonst sind ihr etliche Songs auf dem neuen Album gewidmet.

So wünscht er seinen Kindern, irgendwann sagen zu können „Ich liebe mein Leben“, während seine eigene Liedzeile mittlerweile lauten würde „Ich bin jetzt zufrieden. Ich werde nie der Typ sein, der lächelnd aufsteht. Direkt nach dem Wachwerden bin ich verwirrt und ängstlich. Mal ist dieses Gefühl stärker, mal schwächer. Aber es ist immer da.“

Gut, dass der ehemals rastlose Star sich mit seiner Frau ein sicheres Nest gebaut hat und somit der Teil seiner Persönlichkeit, der ihn fast ins Grab gebracht hätte, gebändigt wurde. Nichtsdestotrotz bleibt er ein Suchtmensch:

„Ich brauche nonstop etwas, um dieses riesige Loch in mir zu füllen. Zuletzt waren dies allerdings lediglich zwei Packungen Pringles.“

Der vollständige Artikel erscheint in der aktuellen COSMOPOLITAN – Ausgabe 01/2017.

www.cosmopolitan.de

ots/wk

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben