AIFS vergibt für 2017 „Gute Laune“-Stipendium im Wert von 9.500 Euro für Semester in Südafrika!

16 Nov
2016
hqowybnisctcphrwcgqv

Bild: AISF

Bonn – Im vierten Jahr in Folge vergibt AIFS (American Institute For Foreign Study) auch für 2017 ein Stipendium für Abiturienten sowie Maturanten und Studenten ab 18 Jahren, die ihre Umgebung mit ihrer guten Laune begeistern oder ihre Lebensfreude trotz negativer Erfahrungen beibehalten.

Das kann ein Mathematik-Student sein, der nebenbei die Besucher seiner Stand-Up-Comedy-Show zum Lachen bringt oder der Strahlemann des Abi-Jahrgangs. Ziel des Stipendien-Programms ist es, eine Förderung außerhalb der klassischen Stipendien-Angebote für Schulabgänger und Studenten zu ermöglichen, die mit ihrer guten Laune überzeugen.

Studenten mit eben dieser guten Laune und Lebensfreude können sich bis zum 10. Januar 2017 mit einem Video oder Kurztext bewerben. Unter den Finalisten wird in einer Online-Abstimmung vom 11.01. bis 23.01.2017 der Gewinner gekürt. Die Ausreise erfolgt im Juli 2017.

Das Stipendium im Wert von 9.500 Euro umfasst ein Auslandssemester an der Stellenbosch University in Südafrika und beinhaltet unter anderem Flug, Unterkunft, Verpflegung, Kursgebühren, Versicherung, Flughafentransfers u.v.m.

Und auch Stellenbosch hat viel zu bieten: Umgeben von Weinbergen ist die Stadt von ihrer atemberaubenden Architektur aus der niederländischen Kolonialzeit, zahlreichen Cafés, Boutiquen, Kunstgalerien und einem pulsierenden Studentenleben geprägt. Eine einmalige Chance, die „Regenbogennation“ Südafrika ganz nah zu erleben.

Weitere Informationen unter: www.aifs.de  –  Wir wünschen allen Bewerbern viel Erfolg!

AIFS ist eine Tochter der American Institute For Foreign Study Group (AIFS), dem weltweit führenden Anbieter im Bereich Educational Travel. Der Hauptsitz ist in Stamford, Connecticut, USA. Neben der Geschäftsstelle in Bonn gibt es weltweit weitere – u.a. in Australien, England und Polen sowie eine Zweigniederlassung in Österreich.

Seit der Gründung im Jahr 1964 haben mehr als 1,5 Millionen junge Menschen weltweit an den Programmen von AIFS teilgenommen. Aus dem deutschsprachigen Raum wagen jährlich über 5.000 Teilnehmer mit AIFS den Sprung in ein neues Land, um dort Sprachen zu erlernen und neue Kulturen zu erleben. AIFS bereitet  junge Menschen umfassend auf den Auslandsaufenthalt vor, bucht die Flüge, unterstützt die Teilnehmer und deren Familien vorab, während und nach ihrem Auslandsaufenthalt in allen Belangen.

mynewsdesk/gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben