Nassauische Sparkasse (Naspa) leistet verlässlich ihren Beitrag für das Gemeinwohl – und legt ‚Nachhaltigkeitsbericht 2015‘ vor

6 Okt
2016

2016-09-30-bericht-an-die-gesellschaftWiesbaden – Als Arbeitgeberin, Steuerzahlerin und Auftraggeberin für die heimische Wirtschaft hat die Naspa im vergangenen Jahr in der Region einen Wert von rund 120,6 Millionen Euro geschaffen.

Für gesellschaftliche Aufgaben und Anliegen hat sie 2015 insgesamt 1,98 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Diese und andere Kennzahlen stehen im „Bericht an die Gesellschaft“, den die Sparkasse jetzt zum zweiten Mal vorlegt. Dort führt sie ihre Aktivitäten und Leistungen auf, mit denen sie ihren öffentlichen Auftrag erfüllt und zu einer nachhaltigen Entwicklung in der Region beiträgt. Der Bericht für 2015 ist als Online-Magazin konzipiert und unter www.naspa.de/nachhaltigkeitsbericht zu finden.

Orientiert am Deutschen Nachhaltigkeitskodex

Anhand von 61 Indikatoren zu den Bereichen Haltung, Produkte und Initiativen bildet die Naspa ihr geschäftspolitisches Handeln und ihr gesellschaftliches Engagement ab. Die Indikatoren orientieren sich an den Leitsätzen des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) und an der Global Reporting Initiative für Finanzdienstleister (GRI FS). Darüber hinaus umfassen sie eine Berichterstattung zum öffentlichen Auftrag. Der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) der Bundesregierung hat diese Berichtssystematik als Grundlage für eine Entsprechenserklärung zum DNK anerkannt.

Die Nassauische Sparkasse (Naspa) in Wiesbaden ist mit einer Bilanzsumme von 11,3 Milliarden Euro eine der größten Sparkassen Deutschlands. Die Naspa beschäftigt rund 1.750 Mitarbeiter; mit 125  Auszubildenden, Studenten und Trainees ist sie einer der größten Ausbilder der Region.

In ihrem Geschäftsgebiet unterhält sie derzeit 144  Finanz-, Service- und SB-Center, 15 Private Banking-Center und drei Firmenkunden-Center.  Über ihre 1989 gegründete Stiftung „Initiative und Leistung“ hat die Naspa mit 15,2 Millionen Euro insbesondere Projekte aus Kunst, Kultur und Jugendförderung in ihrer Region unterstützt.

Weitere Informationen unter: www.naspa.de und  www.naspa.de/csr  –  Informationen über die Stiftung „Initiative und Leistung“ und Förderantrag unter: www.naspa.de/ihre-naspa/naspa-stiftung

gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben