Entwicklungshilfe in Afrika: Degussa Bank unterstützt Verein „PROBONO Schulpartnerschaften für eine Welt e.V.“!

9 Aug
2016
Brother Kahuka und Andrea Alleker-Fendel zu Besuch in der Degussa Bank-Hauptverwaltung in Frankfurt am Main • Foto: Degussa Bank

Brother Kahuka und Andrea Alleker-Fendel zu Besuch in der Degussa Bank-Hauptverwaltung in Frankfurt am Main • Foto: Degussa Bank

Frankfurt am Main – Schulleiter Brother Kistantus Kahuka zu Besuch in der Degussa Bank – Hauptverwaltung Frankfurt am Main.

Seit einigen Jahren unterstützt die Degussa Bank den Verein „PROBONO Schulpartnerschaften für eine Welt e.V.“! Der Verein ist eine gemeinnützige Organisation, die Partnerschaften zwischen Schulen in Deutschland und in Afrika systematisch fördert.

Ziel ist es, die Bildung an den afrikanischen Schulen zu unterstützen, aber auch soziale Werte und globales Lernen an deutschen und afrikanischen Partnerschulen zu fördern. Dabei stellt der Verein finanzielle Mittel für Schulgebäude, Schulausstattung, Unterrichtsmaterialien, die Ausbildung bedürftiger Schüler etc. in Afrika bereit.

Die Unterstützung erfolgt nicht einmalig oder punktuell, sondern hat zum Ziel, gemeinsam mit der deutschen Schule die Bildungssituation der Partnerschule im Süden nachhaltig zu verbessern. Die Partnerschulen und Projekte werden regelmäßig persönlich besucht und begleitet.

Zu Besuch bei der Degussa Bank waren nun Brother Kistantus Kahuka, Headmaster der Duluti Secondary School in Arusha (Tansania/Afrika), sowie Andrea Alleker-Fendel, Vorsitzende des Vereins Probono. Die Duluti School in Arusha hat 491 Schüler, welche aus ganz Tansania stammen. Oftmals besuchen 45 bis 55 Schüler eine Klasse, in anderen Schulen sogar bis zu 80 Kinder.

Endlich Internet in der Schule

In einem Gespräch mit Herrn Kahuka wurde erörtert, welche Projekte die Degussa Bank in den vergangenen Jahren förderte. Er unterrichtet neben seiner Tätigkeit als Schuldirektor auch die Fächer Mathematik und ICT (Information Communication Technologie). Aufgrund der Förderung der Degussa Bank konnte ein Klassenraum mit neuen PCs ausgestattet werden und die Kinder werden in Programmen wie Word, Excel oder Powerpoint geschult. Das Highlight der letzten Jahre war die Anbindung der Schule ans Internet.

Brother Kistantus Kahuka bedankte sich sehr herzlich für die jahrelange Unterstützung durch die Degussa Bank: „We are very happy about your support, thank you. You are invited to visit us in Arusha.“ DEGUSSA sagt ebenfalls Danke für das Gespräch und freut sich, die nachhaltige Entwicklung weiterhin aufmerksam zu begleiten.

http://www.degussa-bank.de

gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben