Ideen- und Videowettbewerb „filmreif“ findet erstmals in den Sommerferien statt

22 Jun
2016

550x475.pm1.bgFFFFFF.fp49x49Wiesbaden Alle jungen Wiesbadener/-innen zwischen 14 und 17 Jahren sind aufgerufen, ihre Filmideen zum Motto „typisch …?!“ beim Ideen- und Videowettbewerb „filmreif“ des Medienzentrum Wiesbaden e.V. einzureichen.

Einsendeschluss ist der 01. Juli 2016. Als Preis winkt die Verfilmung der besten Idee mit einem Filmprofi und die Präsentation des Films in der ‚CaligariFilmBühne‘.

Erstmals findet der Wettbewerb auch für die ältere Zielgruppe statt … ebenfalls in Kooperation mit dem Amt für Soziale Arbeit und dem „wi&you: Schöne Ferien“-Programm. Einreichungen sind sowohl direkt über das Medienzentrum als auch über das Anmeldeportal des „wi&you: Schöne Ferien“-Programms möglich.

Aus den eingesandten Filmideen werden von einer Jury drei Finalisten ausgewählt. Die letzte Entscheidung, welche Idee gewinnt und verfilmt wird, liegt bei den Teilnehmer/-innen selbst. Drehbuchentwicklung, Dreh und Schnitt werden kompakt an 7 Tagen in den letzten beiden Ferienwochen realisiert. In der Vergangenheit setzte die Gewinnergruppe ihre Idee – neben dem Unterricht – in einem Zeitraum von 6 Wochen um.

Als Preis winkt die Verfilmung der besten Idee unter Anleitung des Berliner Filmschaffenden André Jagusch und die Präsentation des fertigen Films in der ‚CaligariFilmBühne‘ am 28. September, 10:00 Uhr. Im Anschluss wird der Film bei verschiedenen Jugendfilmfestivals eingereicht.

Informationen und Teilnahmebedingungen im Überblick:

Ø  Einsendeschluss für die Filmideen und den Teilnahmebogen: 01. Juli 2016

Ø  Anmeldungen über ‚wi&you‘: Ab sofort möglich

Ø  Produktionsworkshop: 17./18. August und 22.-26. August, 10:00-17:00 Uhr

Ø  Ort: Stadtteilzentrum Klarenthal

Ø  Alter zwischen 14 und 17 Jahren

Ø  Die Teilnehmenden müssen aus Wiesbaden oder der Umgebung kommen

Ø  Die Filmidee muss sich am Motto „typisch…?!“ orientieren

Ø  Die Filmidee kann als Text oder als gezeichnetes Storyboard eingereicht werden.

Ø  Der Text darf 1-2 DIN A-4-Seiten umfassen, die Bildergeschichte nicht mehr als 10 DIN A-4-Seiten

Ø  Es dürfen nicht mehr als drei Drehorte vorkommen

Ø  Die Filmidee muss in 2-7 Minuten umsetzbar sein.

Weitere Informationen – wie zum Beispiel Tipps und Videoclips – sind auf der Webseite und auf facebook zu finden:

http://medienzentrum-wiesbaden.de/wettbewerbe

https://www.facebook.com/filmreif.wiesbaden/

Ansprechpartnerin/Projektleitung: Hanna Krüger, Telefon: 0611–16658-64 – E-Mail: filmreif@wiesan.de

Das Projekt „filmreif – Ideen- und Kurzfilmwettbewerb des Medienzentrum Wiesbaden e.V.“ findet in Kooperation mit dem Amt für Soziale Arbeit der Landeshauptstadt Wiesbaden und dem Programm „wi&you: Schöne Ferien“ statt. Es wird unterstützt von der FRAPORT AG, der ESWE Verkehrsgesellschaft und dem Pille-Filmgeräteverleih.

gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben