Königsteiner Akademie: „Lernen durch Erleben“ übertrifft alle einseitigen Lernsysteme in Leichtigkeit und Effizienz!

15 Apr
2016

logo-koenigsteiner-akademie-linksKönigstein im Taunus – Das elementare pädagogische Prinzip „Lernen durch Erleben“ entspricht dem natürlichen Verhalten aller Lebewesen. Diese spielerische und mühelose Art des Lernens übertrifft alle einseitigen Lernsysteme in Leichtigkeit und Effizienz.

Entscheidend für den Erfolg dieser Lernstrategie ist, dass es hier nicht nur auf das begriffliche Verständnis der Zusammenhänge ankommt, sondern dass auch die emotionalen und die somatischen Bereiche mit einbezogen sind. Wenn das Fühlen und Spüren beim Lernen ausgeklammert bleibt, entsteht nur eine blasse Wirkung. Ohne emotionale Beteiligung gestaltet sich das Lernen anstrengend und mühselig.

Wissen ist gut, Können ist besser!
Die erstaunliche Wirkung von „Lernen durch Erleben“ zeigt sich besonders deutlich in den ersten Lebensjahren. Obwohl, oder gerade weil, der logisch rationale Verstand noch nicht entwickelt ist, lernen Kinder in einer enormen Geschwindigkeit zu sprechen, aufrecht zu gehen – und auch sich kraftvoll durchzusetzen. Weil das Gelernte nur dann schnell und leicht zu einer Gewohnheit werden kann – wenn auch die emotionalen und senso-motorischen Aspekte in den Lernprozess mit einbezogen sind – ist es äußerst vorteilhaft, diesen Effekt pädagogisch zu nutzen.

Lernprozesse, die die Persönlichkeit betreffen:
Als zusätzliche Steigerung hat sich im „Königsteiner Dialog-Training®“ das Lernen im Dialog mit einem Übungspartner herauskristallisiert. Defizite und Lernblockaden lassen sich so schnell erkennen und direkt an Ort und Stelle überwinden. Darüber hinaus stärken der zielführende Erfahrungsaustausch und das laufende Feedback den Lernerfolg.

katjaundwilhelm-modi

Akademiegründer Wilhelm Engel und Dialogtrainierin Katja Rühl • Bild: Königsteiner Akademie

Was ist das Besondere am Königsteiner Dialog-Training® ?
Die Teilnehmer müssen im „Königsteiner Dialog-Training®“ nichts grundlegend Neues lernen. Sie lernen nur das, was sie schon können, optimal zum Einsatz zubringen. Sie lernen intensiver wahrzunehmen und den Zustand von Geistesgegenwart und Gegenwartsklarheit in eigener Regie herbeizuführen. Sie aktivieren damit neue Lebensenergie und fühlen sich emotional lebendiger.

Authentisch, souverän und überzeugend!
Dialogfähig und emotional kompetent zu sein, erfordert eine Aufmerksamkeit, die den jeweiligen Dialogpartner und seine Befindlichkeit in die eigene Wahrnehmung einbezieht. Auf diese Art miteinander zu kommunizieren, macht die Dialogführung interessanter und anregender. Überzeugende Dialoge schaffen erfreuliche Kontakte, helfen bei der beruflichen Positionierung und sind ein wesentlicher Teil der Persönlichkeitswirkung.

„Diesen natürlichen Entwicklungsprozess im täglichen Miteinander anzuregen und zu fördern, ist das Ziel der Königsteiner Trainingsseminare“, betont Wilhelm Engel, Geschäftsführer der Königsteiner Akademie – Gesellschaft für persönliche Weiterbildung mbH –

Friedrich-Ebert-Straße 1, 61462 Königstein im Taunus, Telefon: +49 (0)6174 5258, Fax: +49 (0)6174 23513 – E-Mail: dialog@koenigsteiner-akademie.de

AUF EINEN BLICK: Bitte beachten Sie auch die „Königsteiner Dialog-Training®“-SEMINARE unter: http://www.koenigsteiner-akademie.de

gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben