Barbara Rütting genießt die „glücklichste“ Lebensphase ihres Lebens – und findet ihr Alter „irre komisch“!

2 Mrz
2016

Barbara_Rütting

Barbara Rütting, 2014 • Bild: Hao Xi (Own work) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

Baierbrunn – Heiterkeit löst ihr Alter aus: „Sollte ich weitere zwölf Jahre durchhalten, wäre ich hundert – diese Vorstellung ist so irre komisch, dass ich sie oft für eine Lachmeditation verwende“, sagte Schauspielerin, Autorin und Aktivistin Barbara Rütting (88) im Interview mit dem Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“.

Diese Altersphase sei für sie die glücklichste ihres langen Lebens: „Ich kann heute die Früchte meiner Arbeit ernten.“ Jetzt im Alter gehe sie gelassener mit Herausforderungen um und lerne gerade, „auch mal Nein zu sagen, nicht immer perfekt sein zu müssen, zu verzeihen – auch mir selbst“.

Barbara Rütting gib Tipps für ein gutes Altern: Wach bleiben, ein pralles Leben führen, nicht so dahindümpeln.“

Zudem rät sie, neugierig und begeistert zu bleiben, dankbar zu sein. „Ich möchte freudig und lebenssatt gehen können, ohne mich noch einmal umzusehen.“

Das Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“ 3/2016 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

ots/wk

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben