„Germany’s next Topmodel“-Start am 04.02.: Wer Heidi Klum, Thomas Hayo, Michael Michalsky überzeugt, fliegt mit um die Welt!

1 Feb
2016
profile_ezone-teaser620x348

Bild: ProSieben

Unterföhring „Heidi Klum ist Mutter, Model und Business-Frau. Sie ist alles, was ich auch erreichen will.“ – „“ startet am Donnerstag, 04. Februar, auf ProSieben.

Berlin, Fuerteventura, Mailand, Madrid, LA, New York, Sydney – und dann wieder LA. „Germany’s next Topmodel – by Heidi Klum“ fliegt ab 04. Februar um die Welt. Neben Heidi Klum reisen Creative Director Thomas Hayo und der neue Juror, Designer Michael Michalsky, mit. Noch nie haben die Juroren mit ihren Nachwuchsmodels so viele Städte besucht, wie in der elften Staffel der ProSieben-Erfolgs-Show.

Genau 23 junge Frauen nehmen Heidi Klum und ihre Jury – Thomas Hayo und Michael Michalsky – mit auf die #GNTM Glamour-Tour um den Globus. Dabei geht es bei ihren ersten Schritten ins große Modelleben für die Nachwuchsmodels eher spartanisch zu. Auf ihrer Tour in die Style-Metropolen der Welt wohnen sie nicht in Luxushotels, sondern in Hostels. Mehrbettzimmer statt Suiten, Stockbetten statt Queen-Size Betten, Instant Kaffee statt Café au lait. Aber: Jeden Tag stundenlang auf High Heels statt in bequemen Sneakern.

Thomas Hayo: „Wir versuchen, den Newcomer-Models das ‚echte‘ Modelleben so nahe wie möglich zu bringen. Da ist eben kein Luxus angesagt, sondern viel Reisestress, Leistungsdruck und eben auch einfache Unterkünfte.“ Michael Michalsky: „Das Modelbusiness ist hart und du musst dir ein dickes Fell zulegen, um bestehen zu können. Daran möchte ich mit den Mädchen arbeiten. Ohne Fleiß, kein Preis.“

Heidi Klum: „Ich habe am Anfang meiner Model-Karriere in Model-WGs gewohnt, etwas anderes kann man sich gar nicht leisten. Welches Newcomer-Model wohnt in einer Villa bevor es überhaupt jemals einen Job ergattert hat?“ Das passiert in der ersten Folge: Heidi Klum lädt 50 Nachwuchsmodels nach Berlin zum Catwalk-Training ein … insgesamt hat sich Heidi Klum im Vorfeld mehr als 2000 Topmodel-Anwärterinnen angeschaut. Im „Express Yourself“-Catwalk müssen die Kandidatinnen Heidi Klum und ihre Jury für sich gewinnen. Wer Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky mit Aussehen und Ausstrahlung überzeugt, fliegt mit „Germany’s next Topmodel“ um die Welt. Warum wollen die jungen Models „Germany’s next Topmodel – by Heidi Klum“ gewinnen?

Luana, 19, Frankfurt/Bukarest: „Heidi Klum ist Mutter, Model und Business-Frau. Sie ist alles, was ich auch erreichen will. Sophie, 19, Ahlen: „Mich interessiert die Modewelt, in der das Model als Muse gesehen wird.“ Kim, 19, Bad Homburg: „Ich wollte schon immer viel Reisen und herausfinden, wo meine persönlichen Grenzen der Belastbarkeit liegen.“ Fata, 20, Berlin: „Modeln ist wie die erste große Liebe.“ Camilla, 18, Frankfurt: „Ich will einmal wie Adriana Lima für Victoria’s Secret laufen.“ Jennifer, 17, Sulzbach-Rosenberg: „Mein Wunsch ist es, ‚Germany’s next Topmodel‘ zu werden, damit ich meiner Mutter finanziell helfen kann.“ Shirin, 24, Neutraubling: „Ich habe gute Chancen zu gewinnen, weil ich aussehe wie Legolas von ‚Herr der Ringe‘. „

#GNTM – ab 04. Februar immer donnerstags, um 20:15 Uhr, auf ProSieben. Alle Infos und exklusive Previews auf die neue Staffel bereits jetzt unter: www.prosieben.de/topmodel

ots/gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben