SchülerAustausch-Messe Rhein-Main am 14.11. in Frankfurt: Chancen in mehr als 60 Ländern werden vorgestellt!

6 Nov
2015
Bild: Deutsche Stiftung Völkerverständigung

Bild: Deutsche Stiftung Völkerverständigung

Frankfurt am Main – Insider-Informationen und Austausch-Stipendien im Wert von über 300.000,– Euroauch Australien, Kanada und USA sind vor Ort.

Auslandserfahrungen sind bei jungen Menschen begehrt. Wer im Jahr 2016 ins Ausland will, sollte jetzt mit den Vorbereitungen starten: Für die attraktivsten und preisgünstigen Programme werden die Plätze oft bereits bis Ende des Jahres vergeben. Die Deutsche Stiftung Völkerverständigung bietet mit der SchülerAustausch-Messe Insider-Informationen und Austausch-Stipendien.

Der Hessische Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz ist Schirmherr der Messe. Er sagt in seinem Grußwort: „Schüleraustausche bieten unzählige Vorteile. Sie tragen nicht nur zur Verbesserung von fremdsprachlichen Kenntnissen, der Erweiterung von Berufschancen und zur Völkerverständigung bei, sondern fördern darüber hinaus die Horizonterweiterung und Persönlichkeitsentwicklung bei den Schülerinnen und Schülern. Ich selbst erinnere mich immer wieder gerne an meine Auslandsaufenthalte in Schule und Studium zurück, weiß aber auch, wie wichtig es ist, dass Auslandsaufenthalte gut organisiert werden. Die SchülerAustausch-Messe bietet den interessierten Schülerinnen und Schülern und ihren Eltern eine Gelegenheit, sich mit Hilfe von Erfahrungsberichten, Vorträgen und Ausstellungsstationen zu informieren.“

Am 14. November lädt die Stiftung alle interessierten Jugendlichen, Familien und Pädagogen ein. Die führenden Austausch-Organisationen informieren und beraten über Schulaufenthalte (High School), Internate, Privatschulen, Sprachreisen, Au Pair, Colleges, Ferien- und Sommercamps, Freiwilligendienste, Praktika, Studieren im Ausland und Work and Travel.

Vorgestellt werden die Chancen in mehr als 60 Ländern. Parallel zur Ausstellung gibt es Vorträge von Fachleuten. Die Botschaft von Kanada sowie die Generalkonsulate der USA und Australiens werden vor Ort sein. Die Deutsche Stiftung Völkerverständigung wird über die Austausch-Stipendien im Gesamtwert von 300.000,– Euro informieren. Besucher der Messe erhalten von der Stiftung kostenfrei je ein Exemplar der Informationsbroschüre „Schüleraustausch International 2015“ mit vielen Tipps.

Die SchülerAustausch-Messe Rhein-Main findet am 14. November von 10:00 bis 16:00 Uhr in der Liebigschule Frankfurt, Kollwitzstraße 3, 60488 Frankfurt am Main, statt. Der Eintritt ist frei. Ausstellerliste, Programm und Hinweise zur Anreise gibt es unter: www.schueleraustausch-portal.de

gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben