Flughafen Frankfurt: Unverändert hohe Bedeutung für Wirtschaft und Arbeitsplätze! … Lärmpausen finden große Zustimmung!

29 Okt
2015
reb_20150723_080

Bild: Fraport AG

Frankfurt am Main – Fraport veröffentlicht Ergebnisse einer aktuellen Repräsentativ-Erhebung / unverändert hohe Zustimmungswerte in der Rhein-Main-Region / hohes Engagement für Lärmschutz wird bestätigt / Lärmpausen finden große Zustimmung!

Über 80 Prozent der Bürgerinnen und Bürger des Flughafen-Umlandes bescheinigen dem Frankfurter Flughafen unverändert eine hohe Bedeutung für die Wirtschaft und die Arbeitsplätze in der Rhein-Main-Region. Für die Anbindung der Exportnation Deutschland an den Welthandel sehen 85 Prozent eine ebenso hohe Bedeutung.

Eine deutliche Mehrheit von 59 Prozent bescheinigt dem Flughafen darüber hinaus ein hohes Engagement bei den Anstrengungen für mehr Lärmschutz in der Region. Zudem finden die derzeit im Probebetrieb befindlichen Lärmpausenmodelle mit 85 Prozent sehr hohe Zustimmung bei den Menschen. Auch der Ausbau wird mit 60 Prozent von einer überwiegenden Mehrheit als angemessen erachtet.

Zu diesen Kernaussagen kommt die von Fraport in Auftrag gegebene und jetzt vorgestellte repräsentative Bevölkerungsumfrage des renommierten Meinungsforschungsinstituts forsa.

„Wir freuen uns, dass eine große Mehrheit der Menschen in der Rhein-Main-Region dem Flughafen positiv gegenüber- steht und ihm eine enorme Bedeutung für die wirtschaftliche Entwicklung der Region und auch Deutschlands zuschreiben. Die Ergebnisse zeigen uns ebenfalls, dass wir mit unserem Engagement in Sachen Lärmschutz auf dem richtigen Weg sind und dies bei den Bürgerinnen und Bürgern auch ankommt. Die Umfrage verdeutlicht aber auch, dass die Belastungen durch den Luftverkehr nach wie vor eine hohe Wahrnehmung bei den Menschen in der Nachbarschaft des Flughafens hat. Daher werden wir beim Schallschutz auch nicht locker lassen. Wir verstehen dies als Ansporn, unser großes Engagement auch zukünftig gemeinsam mit unseren Partnern im Luftverkehr fortzusetzen“, bekräftigte der Vorstandsvorsitzende der Fraport AG, Dr. Stefan Schulte.

Insbesondere die wirtschaftliche Bedeutung des Frankfurter Flughafens für die Region und die Exportnation Deutschland hat für die Menschen eine große Relevanz: So bescheinigen 81 Prozent der Bürgerinnen und Bürger dem Frankfurter Flughafen eine sehr hohe bzw. hohe Bedeutung für die wirtschaftliche Entwicklung der Region. Zudem bewerten 77 Prozent der Befragten seine Bedeutung für die Ansiedlung von Unternehmen und Betrieben im Rhein-Main-Gebiet ebenfalls als hoch bzw. sehr hoch.

Die überwältigende Mehrheit von 90 Prozent ist davon überzeugt, dass er über die Rhein-Main-Region hinaus für ganz Deutschland eine Bedeutung hat und 85 Prozent bescheinigen ihm eine sehr hohe bzw. hohe Bedeutung für die Anbindung Deutschlands an den Welthandel.

Ebenso positiv wird die Bedeutung für die Arbeitsplätze in der Region wahrgenommen: Mit 83 Prozent hält eine große Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger den Frankfurter Flughafen als großen Arbeitgeber in der Region für außerordentlich wichtig und ebenso 82 Prozent messen ihm für die Arbeitsplätze im Rhein-Main-Gebiet eine sehr hohe oder hohe Bedeutung bei. Knapp 80 sind davon überzeugt, dass der Flughafen interessante und qualifizierte Arbeitsplätze bietet.

Aber auch persönlich würdigen die Menschen den hohen Nutzwert des Flughafens: Über 90 Prozent teilen die Einschätzung, dass der Flughafen Frankfurt für sie eine hohe bzw. sehr hohe Bedeutung hat, um Ziele in aller Welt schnell erreichen zu können. 82 Prozent finden, dass der Flughafen einen entscheidenden Beitrag dazu leistet, dass die Region Rhein-Main international bekannt und angesehen ist. Jeweils 73 Prozent der Befragten schätzen es, einen Großflughafen in der Nähe zu haben und sind froh, den Flughafen auch persönlich für private und geschäftliche Reisen nutzen zu können. Für zwei Drittel der Befragten trägt er zur Attraktivität der Region bei und 68 Prozent messen ihm eine hohe Bedeutung für den Wohlstand im Rhein-Main-Gebiet bei.

Darüber hinaus hält mit 60 Prozent die überwiegende Mehrheit der Menschen im Flughafenumland die Ausbaupläne des Frankfurter Flughafens für angemessen und vertretbar. Rund 62 Prozent der Befragten messen dem Thema Belastungen durch den Flugverkehr nach wie vor eine hohe Bedeutung bei. Dem gegenüber steht aber auch, dass rund 60 Prozent der Menschen dem Frankfurter Flughafen ein hohes Engagement bei seinen Lärmschutzaktivitäten bestätigen.

Ein besonders erfreuliches Ergebnis ist die enorme Zustimmung zum derzeit im Probebetrieb befindlichen Lärmpausen-Modell von 85 Prozent. Abschließend nehmen die Bürgerinnen und Bürger den Flughafen mit mehr als zwei Dritteln Zustimmung als eine Bereicherung wahr, gerade einmal zehn Prozent meinen, dass er alles in allem ein Ärgernis für sie bedeutet.  –  www.fraport.de

gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben