Finken-Verlag: Arbeitsmittel für Kopf, Herz und Hand – “Das Beste für unsere Kinder” … sie spenden das höchste Lob!

22 Okt
2015
3_0_bild1

Bild: Finken-Verlag

Oberursel (im Taunus) “Das Kind steht im Mittelpunkt unserer Arbeit. Gemeinsam mit engagierten Pädagoginnen und Pädagogen entwickeln wir seit über 60 Jahren Arbeitsmittel, die helfen, Kinder fachlich, methodisch und sozial zu bilden”, betont Verleger und Geschäftsführer Holger Krick – und ergänzt:

“Unser Ziel ist es, dass Kinder mit unseren Produkten mit Freude und Eifer lernen, dass sie Erfolgserlebnisse haben und sich selbst zu neuen Aufgaben herausfordern und in ihrer Selbstständigkeit gefördert werden – und Spaß daran haben, in der Gruppe zu arbeiten. Das höchste Lob für unsere Arbeit spenden uns die Kinder selbst … mit leuchtenden Augen!”

„Das Beste für unsere Kinder“ lautete auch schon der Qualitätsanspruch des Verlagsgründers*). Er wollte Arbeitsmittel haben für Kopf, Herz und Hand – die die Kinder in ihrer Gesamtheit berühren, bewegen und fördern. Dieser Anspruch gilt nach wie vor. Doch Materialien allein sind noch keine Erfolgsgarantie. Lernen braucht Beziehung – je jünger die Kinder sind, desto mehr. Damit rücken auch Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher als Bildungsvermittler in den Fokus.

Der Finken-Verlag ist international bekannt dafür, dass Arbeitsmittel so gestaltet werden, dass sich auch Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher damit identifizieren können, dass inhaltliche und äußere Gestaltung gefallen, dass der Einsatz ohne lange Vorbereitung möglich ist – und dass die Forderungen der Lehr- und Bildungspläne erfüllt werden.

3401_2_wz

Bild: Finken-Verlag

So wurde schon vor über 20 Jahren LOGICO – das perfekte und beliebte Lernsystem für Kinder von 3 bis 10 Jahren – entwickelt, das weltweit äußerst erfolgreich in Schulen und Kindergärten eingesetzt wird.

LOGICO entlastet die Pädagogen und gibt den Kindern die Möglichkeit, eigenständig und im eigenen Tempo Aufgaben zu lösen und die Lösungen auch selbst zu kontrollieren. Das macht Spaß und motiviert zum weiteren Lernen.

Das Übungsspektrum von LOGICO ist sehr umfangreich und reicht von elementaren Übungen für die Kleinen bis zu anspruchsvollen Aufgaben für die Dritt- und Viertklässler.

Über den Finken-Verlag:

Engagierte Lehrer schlossen sich nach 1945 zum „Arbeitskreis für praktische Schulreform“ zusammen. Gemeinsam entwickelten und bastelten sie Arbeitsmittel zur Individualisierung und Differenzierung des Unterrichts. In unzähligen Fortbildungsveranstaltungen warben sie für eine Öffnung des Unterrichts und stellten ihre selbstgefertigten Materialien vor. Aus Teilnehmerkreisen kam bald der Wunsch, die vorgestellten Arbeitsmittel kaufen zu können. Das führte im Jahr 1949 zur Gründung des Verlags durch den Lehrer Wilhelm Krick*), den Inspirator des Arbeitskreises. Den Verlagsnamen wählte er nach dem Schulort, an dem er tätig war: Finkenhain/Rhön.

Als Wilhelm Krick 1953 die Leitung der ‚Eschersheimer Volksschule‘ in Frankfurt am Main übernahm, zog der Verlag nach Oberursel im Taunus (nahe Frankfurt am Main) um. 1966 übernahm sein Sohn Manfred Krick das Unternehmen und entwickelte es zu seiner heutigen Bedeutung. Inzwischen wird der Verlag in dritter Generation von Holger Krick, Sohn von Manfred Krick, weiterhin als unabhängiges Familienunternehmen geführt. 

www.finken.dehttp://www.finken.de/logico-kennenlernen

gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben