Beitrag der ‚Nassauische Sparkasse (Naspa)‘ zum „Internationalen Tag der Optimisten am 10. Oktober“, ab 10:00 Uhr“: ALLES IST GUT!

10 Okt
2015

positivWiesbaden – Die Nassauische Sparkasse (Naspa) setzt Zeichen und ruft dazu auf: „Outen auch Sie sich als Optimist und teilen Sie unseren Beitrag“

Denn: Was wäre die Welt ohne Optimisten? … sie wäre viel ärmer, trauriger und ohne Perspektiven! Optimismus stärkt unsere Gesundheit, denn auf die inneren Organe wirkt eine positive Einstellung wie ein Lebenselixier!

Optimisten stecken mit ihrem sonnigen Gemüt ihre Mitmenschen an und erhöhen damit die Chance auf ein glücklicheres und zufriedeneres Leben! … darum: „Sei fröhlich wie der Optimist, der alles Negative schnell vergisst … gräm dich nicht, reg dich nicht auf, das Leben nimmt doch seinen Lauf!“ (Autor unbekannt)

Es ist allgemein bekannt, dass Optimisten aufgeschlossener sind, stets gute Laune haben, Stress sehr viel besser bewältigen können – und in der Regel auch gesünder sind als Pessimisten! Optimisten gewinnen sehr vielem etwas Positives ab … und sehr selten ‚kippt’ ihre Stimmung! Und wenn das doch einmal passiert, lassen sie sich schnell etwas einfallen, damit es ihnen wieder gut geht!

Auch Niederlagen oder Misserfolge sind für sie nur vorübergehend … sie suchen und finden rasch eine Lösung für Probleme. Den Kopf in den Sand stecken, kennen sie nicht, denn ihre Überzeugung – sprich ‚Optimismus’ – lässt das gar nicht zu.

Also: Outen Sie sich als Optimist und genießen Sie Ihr Leben, denn es ist sooo schön!

Die Nassauische Sparkasse (Naspa) in Wiesbaden ist mit einer Bilanzsumme von 10,8 Milliarden Euro eine der 10 größten Sparkassen Deutschlands. Die Naspa beschäftigt rund 1.840 Mitarbeiter; mit rund 140 Auszubildenden, Studenten und Trainees ist sie einer der größten Ausbilder der Region. In ihrem Geschäftsgebiet unterhält sie derzeit 144 Finanz-, Service- und SB-Center, 17 Private Banking-Center und drei Firmenkunden-Center. Über ihre 1989 gegründete Stiftung „Initiative und Leistung“ hat die Naspa mit 14,7 Millionen Euro insbesondere Projekte aus Kunst, Kultur und Jugendförderung in ihrer Region unterstützt.

gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben