Große Trauer um den beliebten Literaturkritiker Hellmuth Karasek

30 Sep
2015
csm_Karasek_1c46b707f9

Hellmuth Karasek • Copyright: ZDF/ Sessner

Der engagiert Literaturkritiker und Gründungsmitglied des „Literarischen Quartetts“ im ZDF starb am Dienstag, 29. September, im Alter von 81 Jahren in Hamburg!

Mainz – Einem sehr großen Publikum ist er noch heute – vor allen Dingen als fester Mitstreiter im „Literarischen Quartett“ – bekannt. Der legendären ZDF-Literatursendung gehörte er als Gründungsmitglied seit dem 25. März 1988 an.

Neben Marcel Reich-Ranicki war er über 13 Jahre hinweg das prägende Gesicht. ZDF-Kulturchef Prof. Peter Arens:

„Hellmuth Karasek war süchtig … süchtig nach Literatur und süchtig nach dem Disput, gerne kontrovers aber immer vermittelnd, gerne auch humorvoll – ein in jeder Hinsicht engagierter Kulturvermittler eben. Wir werden ihn vermissen.“

Hellmuth Karasek, 1934 geboren, war von 1968 an Theaterkritiker und Feuilletonredakteur bei der Wochenzeitung „Die Zeit“. Mitte der siebziger Jahre kam er zum „Spiegel“ und leitete mehr als 20 Jahre das Kulturressort. Später war er Mitherausgeber des Berliner „Tagesspiegel“.

Dem „Literarischen Quartett“ gehörte er von 1988 bis 2001 an.

Am Freitag, 02. Oktober, will das ZDF eine Neuauflage der Sendung starten.

wk

1 Kommentar zu Große Trauer um den beliebten Literaturkritiker Hellmuth Karasek

Avatar

KarlHeinz Karius

Oktober 1st, 2015 at 09:57

…auch sein Witz , sein Esprit und seine Schlagfertigkeit
werden uns fehlen!

Danke, Hellmuth Karasek!
Die werden auf Wolke 7 garantiert viel Spaß an Dir haben…

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben