Nassauische Sparkasse (Naspa), Wiesbaden, mit neuem Vorstandsvorsitzenden: Günter Högner ist Nachfolger von Stephan Ziegler

29 Sep
2015
Günter Högner • Bild: Naspa

Günter Högner • Bild: Naspa

Wiesbaden – Der Naspa-Verwaltungsrat wählte Günter Högner (langjähriger Firmenkundenvorstand) zum Nachfolger von Stephan Ziegler, der zum 30. September 2015 aus dem Dienst der Naspa ausscheidet.

Das Amt des Vorstandsvorsitzenden übernimmt Günter Högner (58) zum 01. Oktober 2015. „Wir freuen uns, in Günter Högner einen Vorstandsvorsitzenden gefunden zu haben, der unsere Sparkasse hervorragend kennt und die Entwicklung des Hauses zur kundenorientierten Vertriebssparkasse bereits als Vorstandsmitglied maßgeblich mit vorangetrieben hat“, sagte Sven Gerich, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Wiesbaden und Vorsitzender des Naspa-Verwaltungsrats, anlässlich der Ernennung.

Günter Högner, der gebürtig aus der Naspa-Region stammt und als engagierter Repräsentant im Naspa-Geschäftsgebiet vernetzt und verwurzelt ist, gehört dem Vorstand seit 2002 an. Zunächst war er zuständig für die Ressorts Kreditrisikomanagement, Orga, IT und Immobilien. Zuletzt verantwortete er das Firmenkundengeschäft, außerdem das Vertriebsmanagement Firmenkunden und die Bereiche Kapitalmärkte und Treasury sowie Institutionelle und Kommunen.

„Mich reizt die neue Aufgabe sehr“, sagte Högner nach seiner Ernennung zum Vorsitzenden des Naspa-Vorstands: „Die Sparkassen sind Stabilitätsanker und Ort des Wandels zugleich. Ich freue mich darauf, die Herausforderungen gemeinsam mit meinen Vorstandskollegen und der gesamten Naspa-Mannschaft zu bewältigen.“

gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben