Westernerfahrung im US-Staat Utah: Einmal im Leben Cowboy sein … auf den Spuren von John Wayne!

1 Aug
2015
John Wayne • Bild: Pixabay

John Wayne • Bild: Pixabay

(Mynewsdesk) – Kaum ein Ort bietet eine so authentische Westernerfahrung wie der US-Staat Utah. Hier ist die Viehhaltung noch immer Lebensstil, echte Cowboyranches sind noch immer existent. Beim „Western Legends Roundup“ in Kanab wird genau das gefeiert … auf Gastranches und bei Reittouren sind Besucher das ganze Jahr über Cowboys.

In Kanab zur Westernlegende werden
Mit Westernmusik, frisch zubereiteten Mahlzeiten aus dem Dutch oven und Western-Kleidung, katapultiert das „Western Legends Roundup“ Zuschauer in die Zeit der Cowboys und Indianer zurück. Mit Cowboyhut und Wranglers wird bei den Festlichkeiten vom 27.-29. August in Kanab, im Süden Utahs, das Erbe des wilden Westens gefeiert. Zuvor kann vom 24.–29. August auf den Spuren John Waynes eine authentische Reise ins raue Hinterland des Staates unternommen werden. Stilecht mit Planwagen, Pferden im Gespann und abendlichen Lagerfeuern, wird die Wüste erkundet und der Pioniergeist der Teilnehmer entfacht.

Einmal im Leben Cowboy sein
Besucher können diese Art zu leben in zahlreichen ‚dude ranches‘ hautnah miterleben, beispielsweise auf der Pack Creek Ranch im Südosten Moabs, im Zion Ponderosa Ranch Resort in Mount Carmel oder in der Red Canyon Lodge in Dutch John. Auf Utahs Ranches wird auch heute noch das Wissen der einstigen Cowboys weitergetragen, von den täglichen Aufgaben auf der Ranch bis hin zu Spezialfähigkeiten der Viehtreiber. Bei der abendlichen Versammlung ums Lagerfeuer kommen große Sagen und Geschichten rund um den alten Westen auf den Tisch.

Über Stock und Sandstein reiten
Aktiv und authentisch reitet es sich auf dem Rücken eines Pferdes durch die Prärie. Über rhythmisch klackenden Hufen, die den staubigen Wüstensand bei jedem Schritt aufwirbeln, kommt zwischen leuchtend-orangen Canyons echte Westernstimmung auf. Egal ob auf steilen Bergwegen oder durch verschlungene Canyons – bei einem Ritt gen Sonnenuntergang kann hier jeder seinen ganz persönlichen Traum vom wilden Westen leben.
Reitausflüge können in zahlreichen National- und State Parks in Utah unternommen werden.

Über Utah:
Utah, im Westen der USA gelegen und an Nevada, Arizona, Colorado, Wyoming und Idaho angrenzend, beheimatet fünf Nationalparks, die The Mighty 5®, 43 State Parks, sieben nationale Monumente sowie den „The Greatest Snow on Earth®“. Dabei vereint der Bundesstaat das Beste der Rocky Mountains und der Desert Southwest. Egal ob Abfahrtski, Rafting, Klettern, Fliegenfischen oder einfach die Natur genießen: Utah hat für jeden Geschmack das passende Reiseerlebnis – und wird damit seiner Marke „Life Elevated®“ mehr als gerecht.

Weitere Informationen zu Utah unter: www.visitutah.com

gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben