Nassauische Sparkasse (Naspa) und Unternehmensbörse Hessen vereinbaren Kooperation

10 Jul
2015
Dirk Olbrich, Unternehmensbörse Hessen (li.),  Nina Behringer und Stefan Giebeler, Nassauischen Sparkasse (Naspa) • Bild: Naspa

Dirk Olbrich, Unternehmensbörse Hessen (li.),
Nina Behringer und Stefan Giebeler, Nassauischen Sparkasse (Naspa) • Bild: Naspa

Wiesbaden – Seit kurzem ist die Nassauische Sparkasse (Naspa), Wiesbaden, Partner des regionalen Unternehmensportals ‚Unternehmensbörse Hessen‘. Wenn die Firmenchefs kleiner und mittlerer Unternehmen den Ruhestand anstreben, fällt die Suche nach einem geeigneten Nachfolger häufig schwer.

Irgendwo gibt es sicherlich einen Existenzgründer, der bereit ist, ein Unternehmen fortzuführen – gerade wenn es bereits am Markt etabliert ist. Hier stellt sich die Frage: Wie finden die beiden Parteien zueinander? An dieser Stelle setzt das Angebot der ‚Unternehmensbörse Hessen‘ an … sie existiert seit September 2007 und ist das Internetportal zur Zusammenführung von Unternehmenskäufern und –verkäufern in der Region Hessen.

Das Angebot der Unternehmensbörse richtet sich an kleine und mittelständische Unternehmen, die einen Käufer, Kooperationspartner oder Nachfolger suchen. Aber auch Existenzgründer und Führungskräfte, die den Schritt in die unternehmerische Eigenständigkeit wagen wollen, können sich in der Unternehmensbörse präsentieren und so von passenden Verkäufern gefunden werden.

Seit kurzem bietet die Nassauische Sparkasse ihren Kunden die Dienstleistungen und Angebote dieser besonderen Börse an. Sie ergänzt damit ihr Angebot für Firmen um einen weiteren Baustein: Als Partner der ‚Unternehmensbörse Hessen‘ steht sie ihren Kunden nicht nur beratend zur Seite, sondern sie kann die Inserate ihrer Kunden auch in ihrer Onlinebörse einstellen.

Ziel ist es, Firmenkunden bei der Suche nach einem Unternehmensnachfolger bzw. -käufer optimal behilflich zu sein und gleichzeitig potentiellen Nachfolgern die Recherche nach geeigneten Unternehmen zu erleichtern.

„Wir sind sehr stolz, mit der Nassauischen Sparkasse einen erstklassigen Partner für die Unternehmensbörse gefunden zu haben und freuen uns auf die Zusammenarbeit“, so Dirk Olbrich, Geschäftsführer der ‚exact Beratung GmbH‘, Wetzlar, und Betreiber der ‚Unternehmerbörse Hessen‘.

Die Nassauische Sparkasse (Naspa) in Wiesbaden ist mit einer Bilanzsumme von 10,8 Milliarden Euro eine der größten Sparkassen Deutschlands. Das Geschäftsgebiet umfasst neben den kreisfreien Städten Wiesbaden und Frankfurt vier Landkreise in Hessen (Rheingau-Taunus, Hochtaunus, Main-Taunus und Limburg-Weilburg) sowie zwei Landkreise in Rheinland-Pfalz (Westerwald und Rhein-Lahn). Auf der Gesamtfläche von rund 4.200 km² leben annähernd zwei Millionen Menschen.

www.naspa.de  –  www.unternehmensboerse-hessen.de

wk

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben