„Venezianische Nacht“ im ‚Dolce Bad Nauheim‘ … Benefizveranstaltung „on stage“ zugunsten der Chaîne-Stiftung Deutschland

9 Jul
2015
Prunkvolle „Venezianische Nacht“ der Chaîne des Rotisseurs im Dolce Bad Nauheim  •  Bild: hd ...s agentur, Wiesbaden

Prunkvolle „Venezianische Nacht“ der Chaîne des Rôtisseurs im Dolce Bad Nauheim • Bild: hd…s agentur, Wiesbaden

Bad Nauheim / Wiesbaden Chaîne des Rôtisseurs feierte „Venezianische Nacht“ im ‚Dolce‘ … inmitten des nachempfundenen Ambientes der weltberühmten Lagunenstadt.

Michel Prokop, Bailli von Hessen und General Manager Dolce Bad Nauheim, begrüßte über 60 Confrères und Consoeurs sowie Freunde und Gäste der hessischen Sektion seiner Bruderschaft.

Die Bailliage Hessen der Chaîne des Rôtisseurs traf sich im ‚Hotel Dolce‘ zum Motto-Dinner „Venezianische Nacht“. Highlights waren nicht nur die exzellenten mediterranen Speisen und Weine, sondern die perfekte Gesamtinszenierung des Abends: Der musikalische Einstieg mit der Titelmelodie der in Venedig spielenden „Donna Leon“-Krimis, das beeindruckende Bühnenbild mit Großansichten venezianischer Sehenswürdigkeiten – wie dem Markusplatz oder der Rialto-Brücke und kunstvoll gestalteten Masken.

Besonders faszinierend für alle Gäste waren die Kostüme und Darbietungen der „Venezianer Ludwigsburg Herzog Carl Eugen 1767 e. V.“, die in Baden-Württemberg noch heute den historischen Spuren ihres Herzogs folgen und das alte, prachtvolle Venedig in phantasievoller Form wieder lebendig werden lassen. Bei ihrem Tanz wiesen der „Herr des Karnevals“ und seine Begleiter „Magier“ und „Fantasie“ den eitlen Paradiesvogel in die Schranken.

Stets thematisch passend auch die vielfältigen Gesangseinlagen der sympathischen Wiesbadener Sängerin Sabine Gramenz mit Begleitung von Malte Kühn am Flügel. Sie reichten von italienischen Volksweisen, wie z.B. „Santa Lucia“, über Oper – u.a. In uomini in soldati, Mozarts Cosi fan tutte – und Operette, u.a. Pierrot, Komm trag mich nach Haus, Robert Stolz … bis hin zu Chansons (Mehlspeis, Ralph Benatzky).

Klaus Tritschler, Bailli Délégué d’Allemagne (l.), und Chancelier Lutz Heyer (r.),  nahmen von Michel Prokop, General Manager Dolce Bad Nauheim und Bailli von Hessen (m.),  den Scheck über 3.000,-- Euro für die deutsche Chaîne-Stiftung entgegen • Bild: hd...s agentur, Wiesbaden

Klaus Tritschler, Bailli Délégué d’Allemagne (l.), und Chancelier Lutz Heyer (r.),
nahmen von Michel Prokop, General Manager Dolce Bad Nauheim und Bailli von Hessen (m.), den Scheck über 3.000,– Euro für die deutsche Chaîne-Stiftung entgegen • Bild: hd…s agentur, Wiesbaden

Großes Lob erntete die Küchen-Crew unter Leitung von Wolfgang Prost, der an diesem Abend jedoch größtenteils dem Nachwuchs Herd, Pfannen und Töpfe überlassen hatte – darunter auch Yannick Weihrauch (22), der erst vor kurzem mit Ritterschlag und Gelöbnis in die ausgewählte Riege „Jeunes Professionnels“ der Chaîne des Rôtisseurs aufgenommen wurde. Mit Gaumenfreuden wie Kalbsröllchen mit Steinpilzen, Haselnüssen und Kräutern, gerührter Polenta mit Marsala-Sauce, Trüffel-Risotto mit Treviso oder Seeteufel-Medaillons in Pancetta mit Zitrone und Minze – und hervorragenden korrespondierenden Weinen – begeisterte jeder Gang die Chaîne-Mitglieder und ihre Gäste.

Stolzes Ergebnis der Benefizveranstaltung: 3.000,– Euro, die Michel Prokop in seiner Eigenschaft als Bailli von Hessen an Klaus Tritschler, Bailli Délégué d’Allemagne, und an Chancelier Lutz Heyer übergeben konnte. Damit fördert die Stiftung der „Zunft der Spießbräter“ – deren Ursprung bis ins 13. Jahrhundert zurückreicht – den Nachwuchs in Küche und Service. –  www.chaine.de

gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben