Erste Kooperation zwischen Palmengarten und Alte Oper Frankfurt: „Rosenserenade“ – ein echtes Gesamtkunstwerk!

21 Mai
2015
Bild: Palmengarten Frankfurt

Bild: Palmengarten Frankfurt

Frankfurt am Main – „Rosenserenade“ im Gesellschaftshaus des Palmengartens! Konzert des Venice Baroque Orchestra im Rahmen der Rosen-Ausstellung … Erste Kooperation zwischen Frankfurter Palmengarten und Alter Oper Frankfurt!

Farben, Düfte, Klänge: Ein Abend für die Sinne erwartet die Besucher des Palmengartens am Donnerstag, 11. Juni, 17:00 Uhr, Galerie Ost. Anlässlich der großen Rosen-Ausstellung laden der Palmengarten und die Alte Oper Frankfurt ein – zur Preview vor der offiziellen Eröffnung und einem Serenaden-Konzert mit dem Venice Baroque Orchestra, einem der besten Barockorchester unserer Zeit.

Auf dem Programm stehen Klassiker der Konzertliteratur wie Wolfgang Amadeus Mozarts „Eine kleine Nachtmusik“ und Antonio Vivaldis „Die Vier Jahreszeiten“. In den musikalischen Teil des Abends eingestimmt werden die Besucher durch eine Foyermusik in der parallel stattfindenden Cacao-Ausstellung mit dem Streichquartett des Venice Baroque Orchestra.

Die „Rosenserenade“ mit Ausstellung und Konzert ist die erste Kooperation zwischen dem Palmengarten Frankfurt und der Alten Oper Frankfurt. Dr. Matthias Jenny, Direktor des Palmengartens, ist sich bereits sicher: „Ein Konzert im Festsaal, der an diesem Abend seiner Bestimmung als Konzertsaal gerecht wird, die betörenden Düfte und Farben der Königin der Blumen und auch die Cacao-Ausstellung mit ihren süßen Geheimnissen: Dieser Abend verspricht ein echtes Gesamtkunstwerk!“

Und auch Dr. Stephan Pauly, Intendant und Geschäftsführer der Alten Oper Frankfurt, erkennt den Reiz dieser neuen Verbindung: „Hier treffen echte Klassiker aufeinander und werden doch ganz neu erfahrbar. Ich freue mich auf Harmonie und (Klang)farben, auf große Meisterwerke und lebendige Interpretation.“

Mit tausenden Rosen, begleitet und in Szene gesetzt von Rittersporn, Salbei, Lavendel und Glockenblumen, zieht die Rosen-Ausstellung, die aufwändigste Blumenschau im Kalender des Palmengartens, alljährlich ein großes Publikum an. In diesem Jahr wird die Rose vom 12. bis zum 14. Juni gefeiert – „Paradies“ lautet das Motto, das unter anderem in einer paradiesischen Landschaft und einem Himmel aus Rosen umgesetzt wird. Ergänzt wird die Ausstellung durch ein vielseitiges Rahmenprogramm sowie durch Skulpturen des Berliner Bildhauers Hans Scheib, dem vom 29. Juni bis 23. August eine eigene Ausstellung in der Galerie Ost am Palmenhaus gewidmet sein wird.

Das 1997 gegründete Venice Baroque Orchestra gilt als eines der weltweit führenden Ensembles für Barockmusik im Allgemeinen und für Werke des Venezianers Antonio Vivaldi im Besonderen. Für ihre frische Interpretation auch von Altbekanntem wie Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ auf Originalinstrumenten werden sie vom Publikum und der Presse gefeiert. Eng verbunden mit dem Ensemble ist der Geiger Giuliano Carmignola, der im Übrigen selbst einer alten Musikerfamilie des Veneto entstammt. Er übernimmt am Abend im Palmengarten die musikalische Leitung und den Solopart in den „Vier Jahreszeiten“ sowie in Haydns zweitem Violinkonzert.

Veranstalter: Palmengarten Frankfurt und Alte Oper Frankfurt: € 15,- / 28,- / 34,- / 39,- … Tickethotline: 069-13 40 400 ▪ Start des Kartenvorverkaufs: Ab sofort!  –  www.alteoper.de   –  www.palmengarten.de

gw

Die Kommentarfunktion wurde deaktiviert.

oben