Palmengarten Frankfurt: Zum jährlichen Blütenlegen gestalten Schülerinnen und Schüler kunstvolle Motive

26 Feb
2015
Bild: Palmengarten Frankfurt

Bild: Palmengarten Frankfurt

Frankfurt am Main – Zu den vielen Angeboten der Grünen Schule des Frankfurter Palmengartens zählt auch das jährliche Blütenlegen zum Ende der Frühlingsblumenausstellung.

Tausende Blüten und Blütenblätter von Tulpen, Narzissen, Iris, Hyazinthen und Krokussen legen Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufen eins bis vier am 02. März zwischen 10:00 und 11:00 Uhr in der Galerie am Palmenhaus zu kunstvollen Motiven.

Das gestalterische Arbeiten mit den Formen und Farben der Natur setzt die Blütenpracht der Frühlingsblumen in neue Zusammenhänge und phantasievolle Szenen.

Fünf Schulklassen haben sich zum Blütenlegen angemeldet:

Eine 3. Klasse der Schule am Erlenbach mit 26 SchülerInnen. Eine 4. Klasse der Schule am Erlenbach mit 22 SchülerInnen. Eine 3. Klasse der Goldsteinschule mit 20 SchülerInnen. Eine 3. Klasse der Kirchnerschule mit 15 SchülerInnen – und eine 1. Klasse der Grundschule Stierstadt mit 24 SchülerInnen.

Ausstellungen:

FRÜHLING // BLÜHENDE PHANTASIEN – BILDER VON ROSIE SCHNABEL: 12. Februar bis 01. März

ORCHIDEEN:  13. bis 22. März

GRÜNE BÖRSE:  20. bis 22. März

AZALEEN:  03. bis 19. April

OSTERHASENGÄRTCHEN:  05. und 06. April

www.palmengarten.de    www.facebook.com/Palmengarten  –  http://www.botanischergarten-frankfurt.de

gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben