Erfolgskonzept … Seit 20 Jahren eine echte Institution: Bistro „Käfer’s“ am Flughafen Frankfurt am Main

30 Dez
2014
Gabriele Platz, Betriebsleiterin des „Käfer’s“ mit Gratulant Mark Hallstein,  beim Handels- und Vermietungsmanagement der Fraport AG zuständig für die Gastronomie am Airport • Bild: Fraport AG

Gabriele Platz, Betriebsleiterin des „Käfer’s“ mit Gratulant Mark Hallstein,
beim Handels- und Vermietungsmanagement der Fraport AG zuständig für die Gastronomie am Airport • Bild: Fraport AG

Frankfurt am Main – Am Flughafen Frankfurt hat kein anderes Restaurant die Gastronomie so nachhaltig geprägt wie das Bistro „Käfer’s“, das 1994 im öffentlichen Bereich der Abflughalle B eröffnete und seitdem von hier nicht mehr wegzudenken ist.

Das mit viel Liebe zum Detail im französischen Brasserie-Stil gestaltete „Käfer’s“ ist eine Oase der Gemütlichkeit inmitten des hektischen Flughafenbetriebs … mit außergewöhnlich abwechslungsreicher Küche, Vorfeldblick und besonderer Herzlichkeit – und wird als solche nicht nur von zufällig einkehrenden Reisenden, sondern auch von zahlreichen Stammkunden – Passagieren, Beschäftigten des Airports und Gästen aus dem Umland – gleichermaßen geschätzt.

Auch die Prominenz is(s)t immer wieder gerne bei „Käfer’s“. Davon zeugt das eindrucksvolle Gästebuch des Restaurants.

Zum einzigartigen Flair des „Käfer’s“ trägt die großflächige Fensterfront bei, die den Blick auf das geschäftige Vorfeld des größten deutschen Airports freigibt. Die Tische in der ersten Reihe sind besonders begehrt – schließlich erscheinen die Flieger von hier aus zum Greifen nah. Ihren ganz besonderen Charme verdankt die Institution „Käfer’s“ aber nicht zuletzt Betriebsleiterin Gabriele Platz, der „guten Seele“ des Hauses, die schon die Anfänge am Flughafen Frankfurt begleitet und mit der Entwicklung des Bistros über die vergangenen 20 Jahre hinweg Erfolgsgeschichte geschrieben hat:

„Die beiden Jahrzehnte am Frankfurter Airport sind tatsächlich vergangen wie im Flug. Trotzdem sind wir dabei niemals ‚abgehoben‘. Vieles hat sich über die Jahre gewandelt. Das ‚Käfer’s‘ dagegen ist sich selbst treu und für seine Kundschaft stets eine Konstante geblieben. Dennoch war hier kein Tag wie der andere. Jeder Tag brachte neue Menschen, neue spannende Geschichten und auch Herausforderungen, denen ich mit meinem Team immer gerne begegnet bin und auch weiterhin mit dem gewohnten Engagement und der für uns bekannten herzlichen Fürsorge begegnen werde“, so Gabriele Platz anlässlich des Jubiläums.

Das „Käfer’s“ Frankfurt Airport war das erste Flughafenrestaurant des erfolgreichen und weit über die heimischen Grenzen Münchens hinaus bekannten Gastronomie-Teams um Roland Kuffler und Gerd Käfer.

Das Konzept setzt seit dem Start auf individuellen und außergewöhnlichen Service, auf einen herzlichen Empfang und auf das Wohlbefinden des Gastes während seines gesamten Aufenthalts. So hat das „Käfer’s“ unter anderem bereits mehrfach den für die Branche richtungsweisenden „Food & Beverage Award“ in der Kategorie „Best Airport Full Service Casual Dining Restaurant Worldwide“ für besonders erfolgreiche und innovative Gastronomie-Konzepte an Flughäfen erhalten.

Das „Käfer’s“ ist ein gehobenes À-la-carte-Restaurant mit frischer, kreativer, anspruchsvoller und abwechslungsreicher internationaler Küche. Es befindet sich im Herzen der öffentlich zugänglichen Shopping Avenue im Abflug B des Flughafens Frankfurt, bietet Platz für 250 Gäste und den optimalen Rahmen für Geschäfts- und Familienfeiern jeder Art.

Weitere Informationen zum Restaurant „Käfer’s“ und allen anderen gastronomischen Einrichtungen des Airports gibt es unter: www.frankfurt-airport.de

gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben