„Die Gans umgibt einen großen Zauber“, sagt Lorenz Eskildsen, Deutschlands größter Gänse-Züchter und -Vermarkter

21 Nov
2014
Lorenz Eskildsen • Foto: Heiko Leuchtmann

Lorenz Eskildsen • Foto: Heiko Leuchtmann

Grimma, Ortsteil Mutzschen – Achtung vor Mensch, Tier und Natur! … ‚Die ganze Gans‘: Von der Gänsebrust bis zur hochwertigen Daune, vom Fleisch bis zur Naturfaser: Die Gans ist ein tierisches Multitalent!

„Gänsezucht war und ist mein Glück“, lächelt Lorenz Eskildsen und spricht damit aus vollem Herzen. Der großgewachsene Dithmarscher war sich schon im Alter von 16 Jahren über seine Berufung im Klaren. „Ich wollte auf jeden Fall etwas mit Wassergeflügel machen.“ Angefangen hat alles im elterlichen Betrieb in Eddelak, nördlich von Brunsbüttel, mit 30.000 Gänsen. Seit 1990 leitet Eskildsen heute die ‚Eskildsen GmbH‘ als größter Züchter und Vermarkter der Gänsebranche in Deutschland.

„Unsere Märkte haben in der Vorweihnachtszeit in Sachsen Kultstatus“, freut sich der Firmenchef über das regionale Event-Konzept, bei dem an guten Tagen über 1.000 Gänsegerichte in verschiedenen Varianten serviert werden. Rund 110 Mitarbeiter zählt das Unternehmen. Dieser Erfolg wäre ohne die Begeisterung für die Materie nicht möglich. „Die Gans umgibt einfach einen großen Zauber“, weiß Eskildsen gekonnt für seine Produkte zu werben.

Die Welt der Eskildsen-Gänse begann vor fast 50 Jahren, als Jens Eskildsen die erste Gänsefarm in Gudendorf gründete. Hier wurden Gänse mit einem optimalen Fleisch-Knochenverhältnis gezüchtet, die im Freiland gehalten und ausschließlich trocken geschlachtet wurden – damals eine Rarität in Deutschland, denn die meisten Gänse kamen aus polnischer oder ungarischer Nassschlachtung, die zu großen Geschmackseinbußen führt.

Auf den Farmen in Wermsdorf, Königswartha und Gudendorf, aber auch in kleineren Eskildsen-Zuchtbetrieben, wird die landwirtschaftliche Spezialisierung und mit ihr die Entwicklung der Eskildsen-Gans konsequent betrieben. Heute sind alle Stufen der Gänseproduktion unter einem Dach zusammengefasst … das ist einmalig in Deutschland.

Auf der Gänsefarm werden technisches Know-How mit traditionellen Werten verbunden. Das Ergebnis sind Produkte mit einer stets zuverlässig hohen Qualität. Die Gänsewelt ist groß – das breit gefächerte Angebot reicht von Zucht- und Masttieren über frisches Geflügel bis zu reinen Daunen- und Federbetten. Alles aus einem natürlichen Umfeld gesunder Ausgeglichenheit … kompromisslos gut.

„Die Gans gehört ins Freie“ – fordert Eskildsen und ergänzt: „… sie ist ein Weide-tüchtiges Tier, das sich unter freiem Himmel sehr wohlfühlt!“ Kritik äußert er gegenüber dem in Europa nach wie vor praktizierten „Stopfen“, bei dem man Gänsen Schläuche oder Rohre in den Hals steckt, um Gänsestopfleber zu erzeugen. Eine tierfeindliche Ernährungsmethode, die für Eskildsen absolut nicht in Frage kommt!
Undenkbar ist für ihn auch das Rupfen der Daunen und Federn am lebenden Tier. So wird die wertvolle Naturfaser in seinen Betrieben ausschließlich von toten Tieren gewonnen. Als Vorsitzender des Bundesverbandes Bäuerliche Gänsehaltung (BBG) versucht er, Aufmerksamkeit für dieses Thema zu gewinnen. Damit die Qualität des Fleisches„90 Prozent des Geschmacks liegen unmittelbar unter der Haut“ beim Rupfen nicht beeinträchtigt wird, setzt er auf das sogenannte Trockenschlachtverfahren!

Innovative Zuchtprodukte mit hervorragenden, zuverlässigen Nutzleistungen und stabiler Gesundheit – dafür steht die Marke Eskildsen. Nicht umsonst genießt die Zucht- und Mastleistung der Gänse auf dem internationalen Markt höchste Anerkennung. Wissenschaftlich geführte Basiszucht garantiert marktgerechte und genetisch hochwertige Gänselinien mit optimalen Leistungseigenschaften.

 Die hohe Reproduktionsleistung der Eskildsen-Elterntiere sichert eine planbare Bereitstellung von Mastgänseküken ab – unverzichtbar für eine voll integrierte Produktionskette. Zuverlässige Züchtungsqualität, die sich auszahlt!

„Eskildsen – unser Name steht seit 1959 für Kompetenz in Sachen Gänse. Für beste Produkte und rundum gesunde Tiere setzen wir langjährige Erfahrung und fundiertes Wissen ein. Denn unser Herz schlägt für die Gans – mit allem, was dazugehört. Das Ergebnis unseres Engagements: Gänselinien mit optimalen Leistungseigenschaften für Mast- und Zuchtziele sowie hochwertige Erzeugnisse rund um die Gans. Auf unserer Gänsefarm verpflichten wir uns den höchsten Statuten artgerechter Haltung. Die naturnahe Aufzucht wird laufend kontrolliert und garantiert herausragende Qualität, die sich auszahlt. Überzeugen Sie sich selbst!“ betont Lorenz Eskildsen.

Folgen Sie Lorenz Eskildsen’s Worten und schauen Sie schon mal in der Vorweihnachtszeit in Wermsdorf, 50 km östlich von Leipzig, vorbei . Denn ab sofort können Sie auf dem Weihnachtsmarkt Weihnachtszauber im warmen Gänsestall“ genießen … ein riesen Spaß für Groß und Klein. Zwischen Tieren und kunsthandwerklichen Arbeiten! in besinnlicher und rustikaler Atmosphäre – mit vielen ausgezeichneten Spezialitäten!  –  www.eskildsen.de

gw

2 Kommentare zu „Die Gans umgibt einen großen Zauber“, sagt Lorenz Eskildsen, Deutschlands größter Gänse-Züchter und -Vermarkter

Avatar

Fam.Nirbert.Lindner

November 7th, 2015 at 18:25

ich möchte nur kurz fragen da ich die sendung im MDR gesehen habe was eine weihnachts ganz bei ihnen kostet und ob sie schon zu breitet ist oder nicht
über eine antwort von ihnen würden wir uns sehr sehr freuen danke
und desweiteren wünschen wir ihnen alles alles gute und weiterhin viel erfolg bei ihrer wunderschönen zucht und arbeit bitte machen sie weiter so tschüß

Avatar

admin

November 8th, 2015 at 10:19

Liebe Familie Lindner,
bitte wenden Sie sich mit Ihren Fragen direkt an an den Züchter.
M.f.G.
Positiv-Magazin

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben