St. Nikolaus beantwortet erste Kinderbriefe … mit Sonderstempel! + Sonderstempel „Frankfurter Weihnachtsmarkt“!

20 Nov
2014
Bild: Deutsche Post

Bild: Deutsche Post

St. Nikolaus im Warndt Mit Unterstützung durch die ‚Deutsche Post AG‘ hat der Nikolaus bereits seine alljährliche Kinderbriefaktion gestartet! Jeden Tag beantwortet er nun die vielen Briefe, die Kinder aus aller Welt an ihn schreiben.

Doch schafft es der Nikolaus zeitlich nicht allein, alle Briefe zu beantworten, daher wird er von rund 30 Helfern aus seinem Heimatort St. Nikolaus im Warndt unterstützt, die zirka 18.500 Briefe von Kindern und Junggebliebenen – mit Wünschen, Bildern, Gedichten, Sorgen und Nöten – gewissenhaft und zeitig zu beantworten. Die Helferinnen und Helfer unterstützen sich dabei gegenseitig und beantworten auch Briefe in russischer, spanischer, italienischer, französischer und englischer Sprache.
Nach dem Kuvertieren der Antwortschreiben wird der Brief geschlossen, adressiert und mit der aktuellen Weihnachtsmarke und dem neuen Nikolaus-Sonderstempel versehen.

Auf Antwort „müssen“ die Kinder aber noch bis zum Nikolaustag, 06. Dezember, warten. Dafür hat der Nikolaus eine ganz besondere Überraschung auf den dekorativen Antwortkuverts parat – sie tragen den originellen Nikolaus-Sonderstempel vom 05. oder 06. Dezember … eine echte Sammlerrarität.
Dieser Stempel wird vom Team, <Erlebnis: Briefmarken> der Deutschen Post mit Gummiplatte erstmalig am 05. Dezember im einzigen und offiziellen Weihnachtspostamt im Saarland, dem Weihnachtspostamt St. Nikolaus, gestempelt. Bis Heiligabend 12:00 Uhr stempeln die Helfer die Briefpost … und auch mal der Nikolaus persönlich!

Die Stempelbilder haben hohen ideellen Wert und verschönern perfekt die Weihnachtsgrüße. Eine Tatsache, die nicht nur echte Philatelisten oder Gelegenheitssammler animiert, vorbeizuschauen.
Veranstaltungsort für das Weihnachtspostamt vom 05. bis 24.12. ist die „Alte Schule“, Im Spitzenfeld 1, in 66352 St. Nikolaus.

Der Nikolaus-Sonderstempel 2014 hat das Motto: „St. Nikolaus – 10 Jahre Nikolauspostamt“.
Er möchte damit auf eine der schönsten und spannendsten Zeit im Jahr hinweisen: Der Vorweihnachtszeit! Mit etwas Glück wird es auch schneien, damit die Kinder einen schönen Schneemann bauen können … wie es der Nikolaus bereits in seinem Nikolaus-Sonderstempel getan hat.

Besucher haben die Möglichkeit, im gemütlichen Weihnachtspostamt in St. Nikolaus – bei leckeren Kaffee- und Teespezialitäten und einem Stück Kuchen – zu verweilen und sich währenddessen ebenfalls die Briefpost abstempeln zu lassen. Umrahmt wird das Ganze durch den Nikolaus-Bastelmarkt, mit vielen selbst hergestellten Bastel- und Geschenkideen und den originellen Nikolausprodukten.

Kinder, die an den Nikolaus schreiben möchten, können das an folgende Adresse tun:

An den Nikolaus
66351 St. Nikolaus

Einen neuen Briefkasten für den Nikolaus gibt es auch: Am Nikolausplatz vor dem Weihnachtspostamt … hier können die Kinder – auch außerhalb der Öffnungszeiten – selbst ihre Briefe einwerfen.

Frankfurt-Weihnachtsmarkt-2014

Und anläßlich des „Frankfurter Weihnachtsmarktes“ gibt die Deutsche Post am 26. November einen eigens zu diesem Anlass erstellten Sonderstempel heraus (s. Abbildung)!

Philatelie-Liebhaber erhalten den Sonderstempel außerdem ab 26. November für einen Monat bei der Deutschen Post AG, Niederlassung Privatkunden/Filialen, Sonderstempelstelle Brief, 92627 Weiden.

gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben