Perle, wo bist Du? Herzlichkeit und persönlicher Service werden zur entscheidenden Vertrauensquelle

26 Sep
2014

Huebner_4c_HiResDie Autoren Sabine Hübner und Carsten K. Rath haben erfolgreiche Unternehmen aus allen Branchen unter die Lupe genommen und Faktoren auf den Punkt gebracht, die im richtigen Zusammenspiel zu  echter ‚Service-Excellence‘ führen.

Die richtigen Mitarbeiter zu finden, ist dabei ein besonders wichtiger Faktor. Was viele Personalberater nicht wissen: ‚Service-Excellence‘ ist eine Haltung, die sich nur schwer antrainieren lässt … die richtige Mitarbeiterauswahl setzt den Grundstein für den Unternehmenserfolg.

In der Welt von heute gleichen sich Produkte und Dienstleistungen in den meisten Fällen wie ein Ei dem anderen und wirken oft wie Klone. Die Folge: Kundenvertrauen verschwindet in Sekundenschnelle. ‚Service-Excellence‘ wird daher zum wichtigen – oft sogar einzigen – Unterscheidungsmerkmal, Herzlichkeit und persönlicher Service zur entscheidenden Vertrauensquelle.

Weil Service-Leistungen heute die Wertschöpfung aller wirtschaftlich erfolgreichen Länder bestimmen, hat sich ‚Service-Excellence‘ längst zum harten Wirtschaftsfaktor entwickelt. Jedoch hinken die meisten Unternehmen gerade in diesem Bereich weit hinter den Anforderungen her.

‚Service-Wüste‘ Deutschland?

Viele Unternehmen gehen immer noch nach ‚Schema F‘ vor. Nach dem Motto: Wer eine „1“ in Altgriechisch mitbringt, kann schon mal keine schlechte Wahl sein. Ob der Bewerber aber wirklich ins Team passt und die Werte des Unternehmens teilt, ist zunächst nebensächlich und sorgt am Ende leider oft für böse Überraschungen.

Die Autoren plädieren deshalb für mehr Risiko und mehr Offenheit bei der Talentauswahl, also: „Perlen finden statt Klonecasten.“

Sabine Hübner | Carsten K. Rath: „Das beste Anderssein ist Bessersein – Die Geheimnisse echter Service-Excellence“,  24,99 €(D) | 25,70 €(A) | sFr. 34,70,  ISBN: 978-3-86881-531-3,  Broschur | 240 Seiten,  Redline Verlag, München 2014.  –  http://www.redline-verlag.de

gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben