Junge Dressurtalente kämpfen auf dem Schafhof in Kronberg um Europameistertitel

20 Jul
2010
Dressur

Dressur-Europameisterschaften für Junioren auf dem Schafhof Kronberg

Kronberg Das hessische Kronberg im Taunus steht vom 21. bis 25. Juli 2010 ganz im Zeichen internationaler Dressur  –  und die Protagonisten sind höchstens 21 Jahre jung.

In Kronberg auf dem Schafhof geht es um die kontinentalen Titel der Junioren und Jungen Reiter, um Gold, Silber und Bronze im Nationenpreis, in der Einzel- und der Kürwertung und die Gastgeber kennen sich mit dem „Championatsfieber“ bestens aus – Ann Kathrin Linsenhof hat Olympia-, WM- und EM-Gold gewonnen, Klaus Martin Rath war Deutscher Champion der Berufsreiter und Matthias Alexander Rath gewann EM-Bronze mit der deutschen Dressur-Equipe. Dressur ist auf dem Schafhof buchstäblich „zuhause“.

Für die hoffnungsfrohen jungen Gäste ist das Championatsgelände perfekt vorbereitet worden. Neben dem 20 mal 60 Meter großen Championatsviereck stehen zwei weitere Vorbereitungsplätze und eine Reithalle zur Verfügung. Die jungen EM-Kandidaten aus sage und schreibe 18 europäischen Ländern treffen auf erstklassige Bedingungen für ihr größtes und bedeutendstes Championat. Der Schafhof ist nach 1980 und 1986 zum dritten Mal Gastgeber für die Jugend-Europameisterschaften in der Dressur. Was Olympiasiegerin Liselott Linsenhoff begonnen hat, führt das Ehepaar Ann Kathrin Linsenhoff und Klaus-Martin Rath mit der EM 2010 ganz selbstverständlich fort – Dressursport auch in die Zukunft zu führen,  voraus zu denken.

Das Championatsfieber beginnt am Mittwoch, 21. Juli gleich mit dem „Länderspiel“ – dem Team-Wettbewerb bei den Jungen Reitern und den Junioren. Titelverteidiger bei den Jungen Reitern sind übrigens die Niederlande, die 2009 in Ermelo in der Mannschaftswertung Gold gewann. Bei den Junioren gelang der deutschen Equipe ein souveräner Erfolg. – Von Freitag bis Sonntag stehen die Einzelentscheidungen auf dem Programm und auch diese verlangen volle Konzentration und Nervenstärke von den jungen Kandidaten.

Ein besonderes Highlight am Sonntag, 25. Juli 2010, ist sicherlich die Olympiaquadrille unter der Leitung von Klaus Balkenhol. Zwischen Prüfung 7 und 8 werden dabei u.a. Matthias Alexander Rath, Anabell Balkenhol, Kristina Sprehe, Benny Werndl und Franz Trischberger zu sehen sein.

Deutsche Kandidaten wollen es wissen! – Junioren-Europameisterin Sanneke Rothenberger (Bad Homburg) ist inzwischen Junge Reiterin, ebenso Equipe-Kollegin Louisa Lüttgen (Kerpen) – beide starten in Kronberg im Team um die amtierende Europameisterin Kür Junge Reiter – Fabienne Lütkemeier (Paderborn). Stella Charlott Roth (Alsbach-Hähnlein) komplettiert das deutsche Quartett der Jungen Reiter.

Edelmetall – das gab es 2009 auch für Charlott-Maria Schürmann (Gehrde) – Mannschafts-Gold und Einzelsilber. Die Juniorin gehört nun in Kronberg ebenso zum deutschen Aufgebot wie Jill de Ridder (Aachen), Florine Kienbaum (Lohmar) – die 2008 noch die Pony-EM mit dem deutschen Team gewann –  und Sophie Holkenbrink (Münster). – Es wird also spannend in Kronberg und das kann man weltweit mitverfolgen. Das Pferdesportportal ClipMyHorse.de überträgt die Europameisterschaften auf dem Schafhof vom 21. bis 25. Juli 2010.

Nichts geht ohne wirtschaftliche Partner:  Unterstützt wird die Europameisterschaft der Junioren und Jungen Reitern gleich von mehreren Unternehmen und Mäzenen. So sind zum Beispiel die systaic AG, Lotto Hessen, das Unternehmen Ketterer Spezialfahrzeuge, Deutsche Bank, P&G Global Braun und Johannsmann Pferdetransporte Sponsoren der EM-Prüfungen. Ebenso haben die Hof Kasselmann KG, die Manfred Gude GmbH und der Helenenhof Familie Schwiebert Prüfungspatronate übernommen.

Tickets für die Europameisterschaften gibt es im Vorfeld der EM ganz einfach über den Ticket-Service von Nordwest-Ticket www.nordwest-ticket.de oder telefonisch unter der Rufnummer +49 (0)421 36 36 36. Und die Eintrittskarten sind einmalig günstig: Besucher bis 18 Jahre zahlen am Mittwoch und Donnerstag der EM gerade mal 2,50 Euro, von Freitag bis Sonntag ist man mit jeweils 5 Euro dabei. Tickets für Erwachsene über 18 Jahre kosten 5 Euro (Mittwoch und Donnerstag), bzw. 10 Euro. Dauerkarten für alle Championatstage sind für 12 bzw. 20 Euro erhältlich.

Aktuell:  Europameisterschaft wird durch Festumzug eingeläutet – ein unvergessliches Erlebnis für Teilnehmer und Besucher! – Europas beste junge Cracks und Stars von Morgen werden aber schon am kommenden Dienstag zu sehen sein, denn die Teilnehmer – aber vor allem die Besucher – erwartet ein großer Festumzug mit über 40 Gespannen mit Kutschen aus dem gesamten Bundesgebiet durch die Stadt Kronberg im Taunus. Der Umzug startet auf dem Schafhof der Familie Linsenhoff und endet vor Kronbergs Rathaus, denn die Stadt Kronberg lädt zur großen Eröffnungsfeier ein.    

pr/-gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben