Internationaler Medienkonzern macht Jugendliche fit für Einstieg in die Berufswelt

25 Jan
2014
Nominiert für den IHK-Bildungspreis: Sozialpädagogin Anna-Cathrin Terletzki und Teilnehmer des Bertelsmann-Integrationsprojekts „Du bist Deine Zukunft“.

Nominiert für den IHK-Bildungspreis: Sozialpädagogin Anna-Cathrin Terletzki und Teilnehmer des Bertelsmann-Integrationsprojekts „Du bist Deine Zukunft“. Bild: Bertelsmann

Bertelsmann-Jugendprojekt im Finale des IHK-Bildungspreises.

Das Jugendprojekt „Du bist Deine Zukunft“ von Bertelsmann ist nominiert für den bundesweit ausgeschriebenen Bildungspreis der Industrie- und Handelskammern.

Zusammen mit zwei weiteren Initiativen steht das Projekt des internationalen Medienkonzerns in der Kategorie „Integration“ im Finale des renommierten Wettbewerbs.

Insgesamt sind 158 Bewerbungen aus allen Teilen Deutschlands für die Auszeichnung eingereicht worden, die herausragendes Engagement in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung prämiert.

Mit „Du bist deine Zukunft“ verhilft Bertelsmann in Gütersloh seit 2009 jungen Erwachsenen aus bildungsfernen, sozial schwachen Familien zu einer Perspektive in der Arbeitswelt. Innerhalb eines einjährigen Programms werden Jugendliche, deren Bemühungen um eine berufliche Ausbildung oder einen Arbeitsplatz bisher vergeblich waren, individuell gefördert – durch Nachhilfe in Mathe, Deutsch und Allgemeinbildung, Kommunikationsschulungen, Bewerbungstrainings sowie weiteren Coachings. Außerdem absolvieren die Teilnehmer Praktika in verschiedenen Bertelsmann-Unternehmen, um dort ihre Fähigkeiten zu stärken, berufliche Vorlieben zu entdecken und Selbstwertgefühl zurückzugewinnen.

Heribert Sangs, Leiter Zentrale Bildung bei Bertelsmann und für das Projekt verantwortlich, erklärte: „Wir reden oft vom drohenden Fachkräftemangel, verkennen aber, dass es mitten in unserer Gesellschaft viele junge Frauen und Männer gibt, die Talent und Potenzial haben … das jedoch oft von niemandem erkannt, geschweige denn gefördert wird. Der ganzheitliche Ansatz macht unser Projekt dabei so besonders. Wir fördern die berufliche, aber eben auch die persönliche Entwicklung, weil wir wissen, dass die Startschwierigkeiten bei diesen Jugendlichen Gründe haben, die weit außerhalb von Schule und Schulabschluss liegen.“

Die ungewöhnlich umfassende Betreuung der Teilnehmer dieses Projekts wird durch die Sozialpädagogin Anna-Cathrin Terletzki sichergestellt, die eigens hierfür angestellt wurde. Für sie und Heribert Sangs ist „der Einzug ins Finale des Bildungspreises eine Bestätigung für ein ausgezeichnetes Projekt und alle daran Beteiligten“.

Seit dem Start von „Du bist Deine Zukunft“ konnten insgesamt 41 Teilnehmer von der individuellen Betreuung profitieren. 37 Jugendliche holten notwendige Schulabschlüsse nach oder wurden in geeignete Berufsausbildungen und feste Stellen innerhalb von Bertelsmann, aber auch an andere Firmen, weiter vermittelt.

Ein Fachkongress kürt am 10. Februar in Berlin die Gewinner des IHK-Bildungspreises.

Bertelsmann ist ein internationales Medienunternehmen, das mit den Kerngeschäften Fernsehen (RTL Group), Buch (Random House), Zeitschriften (Gruner + Jahr), Dienstleistungen (Arvato) und Druck (Be Printers) in rund 50 Ländern der Welt aktiv ist. Mit mehr als 100.000 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2012 einen Umsatz von 16,1 Mrd. Euro. Bertelsmann steht dabei für Kreativität und Unternehmergeist. Diese Kombination ermöglicht die Schaffung erstklassiger Medien- und Kommunikationsangebote, die Menschen auf der ganzen Welt begeistern und Kunden innovative Lösungen bieten.

Bertelsmann/-wk

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben