Benefizkonzert mit Ekaterina Kitáeva zu Gunsten der ‚Piano-Akademie e.V.‘ am 19.01.

15 Jan
2014
Ekaterina Kitáeva

Ekaterina Kitáeva

Bad Soden am Taunus  –  Am Sonntag, 19. Januar, 17:00 Uhr (Einlaß und Sektempfang 16:30 Uhr), findet im RAMADA Hotel Bad Soden, Königsteiner Str. 88, ein außergewöhnliches „Neujahrs-Benefizkonzert 2014“ mit der bekannten Pianistin Ekaterina Kitáeva statt … zu Gunsten der „Piano-Akademie e.V.“, die sich in der Kulturszene Rhein-Main einen klangvollen Namen gemacht hat!

Bereits im Alter von 4 Jahren erhielt Ekaterina Kitáeva ihren ersten Klavierunterricht. Aufgrund ihrer außerordentlichen Begabung wurde sie schon recht bald in die Fachakademie des Moskauer Tschaikowsky-Konservatoriums aufgenommen.

Ihr Studium absolvierte sie in Moskau und an der Musikhochschule in Frankfurt am Main. Zahlreiche Meisterkurse ließen sie zu einer der bemerkenswertesten Pianistinnen der jüngeren Generation reifen. Eine rege Konzerttätigkeit führte Ekaterina Kitáeva durch viele Länder Europas … auch ist sie eine sehr gern gesehene Künstlerin bedeutender Festivals und Konzertreihen im In- und Ausland.

In ihren von der Romantik geprägten Kompositionen verarbeitet sie kreativ rhythmische und harmonische Stilelemente der heutigen Zeit, einschließlich des Blues und Jazz.

Das Programm wird – wie gewohnt – von Gerhard Schroth, FAZ-Kritiker und renommierter ‚Konzertführer’, moderiert … so erfährt der Hörer interessante Details zu den jeweiligen Werken!  –  www.piano-akademie.info

Eintritt: Erwachsene 15,– Euro,  Kinder & Studenten: 5,– Euro (Abendkasse – ab 16:00 Uhr)

Die Piano-Akademie e.V., die sich in der Kulturszene Rhein-Main einen klangvollen Namen gemacht hat, wurde im Jahre 2001/2002 von engagierten Freunden der Klaviermusik gegründet … mit dem Ziel, junge talentierte Klavierschüler und Studenten (ab 10 Jahren) zu fördern und sie bei öffentlichen Konzerten vorzustellen. So auch während des alljährlich stattfindenden Meisterkurses, der im Einzelunterricht von hervorragenden Dozenten mit kursbegleitender Beratung stattfindet. Passive Teilnahme ist ebenfalls gegeben. Beim festlichen Abschlusskonzert werden dann die Ergebnisse der Kursarbeit präsentiert.

Die Piano-Akademie e.V. freut sich sehr über neue Mitglieder: Einzelmitgliedschaft: € 90,–, Ehepaare: € 150,–. Mit einer Spende helfen Sie, auch weiterhin junge begabte Klavierschüler zu fördern: Konto 6400 213 109, BLZ 501 900 00, bei der Frankfurter Volksbank eG, Regionalmarkt Königstein-Kronberg (eine Spendenbescheinigung wird auf Wunsch umgehend ausgestellt). Näheres über: Andreas Gref, 1. Vorsitzender der Piano-Akademie e.V., Tel.: 06171 – 9280-90, E-Mail: a-gref@t-online.de – www.piano-akademie.info

Gertrud E. Warnecke 

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben