‚Weihnachts-Wunschbaum‘ der Naspa: Mitarbeiter und Kunden erfüllen über 50 Kinderträume

23 Dez
2013
Weihnachtsgeschenke für 50 Kinder vor der Krippe unter dem Weihnachtsbaum im Stammhaus der Nassauischen Sparkasse (Naspa) in Wiesbaden. Bild: Naspa

Weihnachtsgeschenke für 50 Kinder vor der Krippe unter dem Weihnachtsbaum im Stammhaus der Nassauischen Sparkasse (Naspa) in Wiesbaden. Bild: Naspa

Wiesbaden  –  Festlich verpackt liegen die Geschenke unter dem Weihnachtsbaum: Eine Puppe, die trinken und lachen kann, Tiere für den Spiel-Bauernhof, ein Bundesliga-Fußball, Lego, eine Kugelbahn, Nachtlicht und viele weitere Geschenke mehr! 

Es sind Herzenswünsche von Kindern, deren Familien sich Geschenke kaum leisten können – und die jetzt durch das Engagement der Nassauischen Sparkasse (Naspa) und vieler weiterer Menschen aus Wiesbaden und Umgebung erfüllt wurden.

Bereits zum neunten Mal hat die Nassauische Sparkasse (Naspa) in der Vorweihnachtszeit in ihrem Wiesbadener Stammhaus den Weihnachts-Wunschbaum aufgestellt.

Die Idee:

Kinder, deren Familien kaum Geld für Geschenke haben, durften dort ihre Wunschzettel aufhängen. Diese Wunschzettel entstanden bei Gemeinschaftsaktionen von Caritas und Diakonie. Als Paten haben sich aktuelle und ehemalige Naspa-Mitarbeiter, viele Kunden und der Kooperationspartner Karstadt darum gekümmert, dass für jedes der Kinder ein Geschenk unter dem Baum lag. Nun wurden die Präsente vom Weihnachtsmann übergeben, der von Direktor Rudolf Woller, Leiter des Privatkundengeschäfts der Region Wiesbaden West, unterstützt wurde: „Ich freue mich jedes Jahr sehr auf diesen Termin. Das Strahlen der Kinder zeigt uns, wie wichtig unser Engagement ist!“

In den vergangenen Jahren hat die Naspa in Zusammenarbeit mit Caritas und Diakonie schon mehr als 600 Weihnachtswünsche erfüllt. „Diese Aktion ist mittlerweile zu einer sehr schönen Tradition geworden“, so Rudolf Woller: „Ich bedanke mich bei allen Mitarbeitern, Kunden und Partnern, die dabei tatkräftig mitmachen. Die Freude der Kinder gibt uns das Gefühl, dass wir an der richtigen Stelle helfen konnten.“  –  www.naspa.de

Die Nassauische Sparkasse (Naspa) in Wiesbaden ist mit einer Bilanzsumme von 11,9 Milliarden Euro eine der größten Sparkassen Deutschlands. Ihr Geschäftsgebiet umfasst neben den kreisfreien Städten Wiesbaden und Frankfurt vier Landkreise in Hessen (Rheingau-Taunus, Hochtaunus, Main-Taunus und Limburg-Weilburg) sowie zwei Landkreise in Rheinland-Pfalz (Westerwald und Rhein-Lahn). Auf der Gesamtfläche von rund 4.200 km² leben annähernd 2 Millionen Menschen.

Die Naspa beschäftigt 2.000 Mitarbeiter; mit rund 150 Auszubildenden, Studenten und Trainees ist sie einer der größten Ausbilder der Region. In ihrem Geschäftsgebiet unterhält sie derzeit 143 Finanz-Center, 19 Private Banking-Center und 3 Firmenkunden-Center. Über ihre 1989 gegründete Stiftung „Initiative und Leistung“ hat die Naspa mit rund 13,6 Millionen Euro insbesondere Projekte aus Kunst, Kultur und Jugendförderung in ihrer Region unterstützt.

Quelle: Pressecenter Nassauische Sparkasse (Naspa) /-gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben