PEGASUS-Qualitätsrat in Vietnam … ZEG-Botschaft: Wir bauen Fahrräder unter fairsten Bedingungen!

2 Dez
2013
PEGASUS-Qualitätsrat,  Bildquelle: ZEG Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft eG

PEGASUS-Qualitätsrat, Bildquelle: ZEG Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft eG

Köln (ots) – Werden die im Auftrag von Europas größter Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft (ZEG) (PEGASUS, BULLS, ZEMO/2012: halbe Milliarde Umsatz) in Asien gefertigten Räder wirklich fair produziert?

Können die Kunden gewiss sein, dass an den Produktionsstätten international verbindliche Standards eingehalten werden? Diesen Fragen geht der PEGASUS-Qualitätsrat am 05. Dezember in Ho-Chi-Minh-Stadt (Vietnam) nach. Dort werden sich die Mitglieder des Gremiums unter der Leitung von Ex-Porsche-Vorstand Dr. Wendelin Wiedeking vor Ort ein Bild von den Arbeits- und Lebensbedingungen der über 2.200 Werksmitarbeiter machen.

„Wir bauen Fahrräder unter fairsten Bedingungen!“ Das ist die Botschaft der ZEG, die bei ihrem asiatischen Geschäftspartner Fahrräder und E-Bikes herstellen lässt und dabei strikt auf die Einhaltung international verbindlicher Standards achtet. „Mit dem Besuch der Produktionsstätte durch den Qualitätsrat setzen wir einen weiteren Standard für Transparenz und Qualität“, so ZEG-Vorstandsvorsitzender Georg Honkomp.

Das besuchte Werk in Ho-Chi-Minh-Stadt ist bereits seit 2008 nach dem internationalen Standard SA 8000 zertifiziert. Damit verpflichtet sich das Unternehmen, Sozial- und Arbeitsstandards, wie zum Beispiel einen vorbildlichen Gesundheits- und Arbeitsschutz, keine Kinderarbeit, keine Zwangsarbeit, keine Diskriminierung und ein faires Lohnniveau einzuhalten.

Der PEGASUS-Qualitätsrat mit Dr. Wendelin Wiedeking, Schauspielerin Mariella Ahrens, Unternehmensethiker Prof. Dr. Thomas Schwartz, Politiker Erwin Huber, Prinzen-Sänger Sebastian Krumbiegel, Sportmoderator Marcel Reif und Sportmediziner Dr. Michael Lehmann unterstützt das Kölner Unternehmen bei der ständigen Weiterentwicklung seiner Produkte und setzt sich für die Verbesserung der Rahmenbedingungen für Fahrradfahrer ein. (http://www.pegasus-bikes.de/qualitaet-sicherheit/qualitaetsrat.html) Dazu gehört auch, dass sich die Kunden von PEGASUS sicher sein können, mit fair produzierten und zuverlässigen Fahrrädern unterwegs zu sein.

Über die ZEG:

Die ZEG Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft eG in Köln (www.zeg.de) ist mit über 1.000 angeschlossenen Mitgliedsfirmen Europas größter Zweirad-Fachhandelsverband und erwirtschaftete 2012 einen Umsatz von fast 500 Millionen Euro und vertreibt die bekannten Eigenmarken PEGASUS, BULLS und ZEMO. Neben Deutschland ist die ZEG mit Mitgliedern und Handelspartnern in den Niederlanden, Belgien, Österreich, Frankreich, Schweiz, Polen, Litauen, Lettland und Estland vertreten. 2012 hat die ZEG den PEGASUS-Qualitätsrat ins Leben gerufen. Das Expertengremium, angeführt vom ehemaligen Porsche-Vorstand Dr. Wendelin Wiedeking, fungiert als zusätzliche Ebene der Qualitätssicherung und stellt die Entwicklung der Räder und Serviceleistungen immer wieder auf den Prüfstand.

Quelle: ZEG Zweirad Einkaufs Genossenschaft eG/ots/wk

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben