150 Jahre Rotes Kreuz: DRK ruft zu ehrenamtlichem Engagement auf

10 Mai
2013
DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters und Top-Model Barbara Meier kleben am Weltrotkreuztag 2013 das erste Plakat der DRK-Kampagne "150 Jahre Aus Liebe zum Menschen". Foto: Handelmann.

DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters und Top-Model Barbara Meier kleben am Weltrotkreuztag 2013 das erste Plakat der DRK-Kampagne „150 Jahre Aus Liebe zum Menschen“. Foto: Handelmann.

Berlin (ddp direct)  –  Zum 150-jährigen Jubiläum hat das Rote Kreuz die bundesweite Plakatkampagne „150 Jahre und Du“ gestartet. DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters und Top-Model Barbara Meier, prominente Unterstützerin des DRK, riefen die Bevölkerung zu ehrenamtlichem Engagement auf.

Tatkräftig griffen DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters und Barbara Meier (Germany’s Next Top Model 2007) zu Kleister und Pinsel und brachten das erste Plakat an der DRK-Geschäftsstelle des Kreisverbands Berlin-Wedding an.

„Wir wollen mit unserer Kampagne eine Mitmachwelle in Deutschland auslösen. Die Bereitschaft der Menschen in Deutschland zu helfen, ist groß. Schon heute sind viele soziale Dienste in Deutschland nur durch die Unterstützung ehrenamtlicher Helfer möglich. Angesichts einer immer älter werdenden Bevölkerung werden wir sie mehr denn je brauchen,“ so der DKR-Präsident.

Die Jubiläums-Kampagne stellt Menschen vor, die die Hilfsangebote des DRK tagtäglich möglich machen – ob als Helfer, Mitglied oder Spender. Mit der Aktion will das DRK Menschen für das ehrenamtliche Engagement begeistern. Die Botschaft: Jeder kann ganz einfach die vielfältige Arbeit des Roten Kreuzes unterstützen und mit seinem Beitrag etwas für andere Menschen tun.

Foto-Modell Barbara Meier ist selbst Blutspenderin und sagt: „Wer sich für andere einsetzen will, kann das einfach und unkompliziert tun. Mit einer Blutspende, als Rettungshelfer, als freiwilliger Entwicklungshelfer im Ausland oder mit einer Spende für Opfer in Katastrophengebieten. Beim Deutschen Roten Kreuz findet wirklich jeder das richtige Angebot, um zu helfen.“

Ende Mai startet – ebenfalls in Berlin – ein gewaltiger DRK-Truck zu einer Reise quer durch Deutschland. Im Truck kann man an iPad-Stationen spielerisch seinen „Helfertyp“ herausfinden – und eine Empfehlung für ein passendes Engagement beim DRK bekommen. In Modulboxen im Außengelände können Besucher mit allen Sinnen erleben, wie das DRK weltweit Hilfe für Menschen in Not leistet.

Die Aktivitäten des DRK im Jubiläumsjahr werden von Allianz und Volkswagen, den offiziellen Partnern des Jubiläumsjahres, unterstützt. Beide Partner setzen sich für die Stärkung von Ehrenamt und sozialem Engagement ein.  –  www.drk.de

Quelle:  DRK-Pressestelle/-gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben