„Sternstunde der Musik“ am 16.02., 20:00 Uhr, im Sendesaal des Hessischen Rundfunks

14 Feb
2013

Frankfurt am Main  – Ein unvergessliches Erlebnis:  Zu einer „Sternstunde der Musik“ mit berühmten Werken klassischer Musik lädt der Patronatsverein des Dr. Hoch`s Konservatorium am 16. Februar, 20:00 Uhr, in den Sendesaal des Hessischen Rundfunks in Frankfurt ein.

Im Mittelpunkt des Konzertes steht eines der schönsten Violinkonzerte, nämlich das Violinkonzert D-Dur von Johannes Brahms mit Yvonne Smeulers als Solistin, die seit 2010 Dozentin an Dr. Hoch`s Konservatorium ist.

Ebenso erklingen wird die berühmte 5. Sinfonie, die „Schicksalssinfonie“, von Ludwig van Beethoven. Zu Beginn des Konzertes sind die zauberhaften Melodien aus dem Märchenbild „Der verzauberte See“ von Anatoli Ljadow zu erleben.

Das ca. 70 Musiker starke Sinfonie-Orchester des Abends besteht aus hochkarätigen Musikern der Bergischen Symphoniker Solingen/Remscheid und ausgewählten Studierenden des Dr. Hoch`s Konservatorium. Die Leitung des Konzertprogramms hat Generalmusikdirektor Peter Kuhn.

Auch die spannende Moderation des Schauspielers und Konservatoriums-Dozenten Mathias Hermann wird den Konzertabend zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen.

Weitere Informationen zu dem Konzert bei Dr. Caroline Prassel unter 069/212-70176 (caroline.prassel@dr-hochs.de). Karten zu 18,- 24,- und 30,- Euro sind beim Hr-Ticketservice, Ticket-Hotline: 069-155 2000, erhältlich.  – http://www.hr-ticketcenter.de/index.cfm?action=veranstaltung&ArtikelNr=296747

Quelle: Patronatsverein des Dr. Hoch`s Konservatorium e. V. /-gw

Ihre Meinung ist uns wichtig

oben